Forum » DIE STAFFELN / KINOFILME » Die Staffeln » 2. Staffel » 2x04 Schlaflos / Sleepless

2x04 Schlaflos / Sleepless

  • 10
    Hi ihr,

    ich hab neulich mal wieder die Folge "Schlaflos" angeschaut und da ist mir was aufgefallen, was ich gar nicht mehr so in Erinnerung hatte.

    Und zwar telefonieren da Mulder und Scully gegen Ende miteinander (Mulder ist gerade in der Klinik und Krychek unterbricht ihn, weil er gehen will)...
    Jedenfalls merkt man da meiner Meinung nach extrem, dass die beiden sich sehr viel bedeuten. Da ist so viel Gefühl mit dabei. Einerseits ist da Mulder. Habt ihr schonmal den Gesichtsausdruck gesehen, als er sagt: "Gut, dann zücke ich jetzt meinen Bleistift und wir sehen uns nachher"? So liebevoll irgendwie... Oder Scullys "Eifersucht" über Mulders neuen Kollegen.

    Ich finde, die beiden sind irgendwie auch ein bisschen verlegen. Ich bin ja der Ansicht, dass das mit der Liebe damals schon angefangen hat (auch wenn sie sich deren vielleicht noch nicht so bewusst waren).

    Würde mich interessieren, was ihr darüber denkt...

    LG
    Mary
    23. August 2007 19:02:12 CEST
    0
  • hey,

    da bin ich voll deiner meinung. in meine mal gehört zu haben dass die beiden schauspieler sich gewünscht haben dass die beiden charaktere was miteinander anfangen oder sowas ähnliches und cc meinte nö. deswegen denke dass sie diese momente zwischen mulder und scully ausnutzen um ihr wünsche nen bissl unterzubringen, weißt was ich meine?
    [CENTER]TEAMSNOGGER!!! SO WHAT??? BITE ME!!! [IMG]http://i202.photobucket.com/albums/aa289/Addisex/tara05vy7.jpg[/IMG] "That every single day I regret what I did. That I know I ruined my own life and yours too." - Christine (Tara "brilliant" Fitzgerald)[/CENTER]
    28. August 2007 12:28:57 CEST
    0
  • 1061
    Original von young_gilly
    hey,

    in meine mal gehört zu haben dass die beiden schauspieler sich gewünscht haben dass die beiden charaktere was miteinander anfangen oder sowas ähnliches und cc meinte nö.


    Echt jetzt?! geil!:D
    ich geb euch voll recht. das ist ja oft so, dass man erst merkt, was man aneinander hat, wenn man nicht mehr beieinander ist. bei Mulder ist das ja sowieso oft, finde ich; erst scheucht er Scully rum und wenn ihr dann was oassiert, ist er voll am Boden...wisst ihr was ich meine?
    Also nicht in der Folge jetzt, sondern ganz allgemein.
    We`re all alone in New York City.
    30. August 2007 09:59:00 CEST
    0
  • Habe die Folge gerade gestern im Rahmen meines Blu-Ray-ReRun wieder gesehen. Fand Sie schon immer stark, daran hat sich auch nichts geändert. Einfach ne richtig gute Story, tolle Nebendarsteller (vor allem "The Preacher") und das Einbinden in den großen, übergeordneten Story-Arc verbunden mit der großartigen Szene zwischen Mulder und Mr.X in dem Baseballstadion...fantastisch. Sehe die Folge immer wieder gerne. Generell gefällt mir der Anfang der zweiten Season sehr gut, da hier die ersten 8 Folgen wie eine Art langer Spielfilm sind und einen übergeordneten, zusammenhängenden Spannungsbogen haben (Schließung der X-Akten, Mulders neuer Partner und Informant, Scullys Entführung und Rückkehr). GA Schwangerschaft war im Nachhinein ein Segen für die Serie!
    "Sie wollen die Geheimnisse wissen, die ich weiß, Agent Mulder?"..."Ich werde sie hüten!" -X- (One Breath)
    15. Februar 2016 12:58:24 CET
    0