Forum » DIE STAFFELN / KINOFILME » Die Staffeln » 4. Staffel » 4x09 Tunguska/Tunguska / 4x10 Tunguska 2/Terma

4x09 Tunguska/Tunguska / 4x10 Tunguska 2/Terma

  • 1052
    Absolut, spitzen Folge - spannend und shippig :)

    Ich fand die Story wirklich gut, war super gemacht. David hat ja wirklich eine riesen Nase :) Das sah so witizig aus, als er da in dem Maschendrahtzaung gefangen war und nur die riesen Nase herausschaute *lach*

    Scully war ja wieder mal was von so bildhübsch in den Folgen. Sie ging sogar für Mulder ins Gefängnis *how sweet is that* Und als Mulder zu ihrer Anhörung kam und er sie dort so süß umarmte *schmacht*

    Mulder, ich mache mir mehr Sorgen um sie. Wie weit werden Sie gehen, und wie weit kann ich Ihnen folgen. :P

    Die Hubschrauberszene fand ich so cool, weil dort das Foto entstanden ist, wo sie beide den Mittelfinger zeigen.

    Echt geile Folgen.
    [img]http://smg.photobucket.com/albums/v627/scullylein/th_thhazzu.gif[/img] [b] X-FILES I MISS YOU[/b] Gillian - my first big love!
    19. April 2005 10:24:21 CEST
    0
  • Findet ihr eigentlich auch, dass die Stimmen der beiden sich in "Tunguska" total komisch anhören? Ich muss es mir noch mal auf DVD anschauen, ob es da auch so ist - aber im Fernsehen war was total seltsam - schon bei der Erstausstrahlung.
    ***Never give up on a miracle!***
    19. April 2005 10:41:19 CEST
    0
  • Also ich finde Tunguska auch total gut.
    Das mit den Stimmen ist mir auch aufgefallen - hab mir die Folge dann kurz mal auf DVD angehört.
    Da hört sich das auf jeden Fall anders - besser an.
    Irgendetwas war da faul.
    19. April 2005 10:55:54 CEST
    0
  • ich fand die folge nicht so tolll, habe gerade COBRA gesehen. uhi spannend..... jaja der raucher verführt scully.... wer weiß vielleicht ist william vom raucher.... wer kann das wissen????
    die wahrheit ist irgendwo dort draußen

    =)
    19. April 2005 12:18:52 CEST
    0
  • 3764
    der Tunguska-Zweiteiler ist verdammt cool. Ich mag Mythologie-Folgen sowieso am liebsten. Cool finde ich auch, dass Krycek da vorkommt.
    Armer Mulder, wie er leiden musste. Die Szene, als er eingepfercht unter dem Maschendraht liegt war für David bestimmt nicht so angenehm.

    Das mit den komisch dunklen Stimmen war wirklich auffällig. Aber das kam schon öfters vor. Vielleicht sind manche Filmrollen nicht gut gelagert worden in den TV Archiven und haben deshalb an Qualität eingebüßt. Gut das ich alle auf DVD habe.
    19. April 2005 12:40:55 CEST
    0
  • 1052
    Also das mit den Stimmen stimmt. Bei Mulder ist mir nichts aufgefallen, aber Scullys Stimme klang am Anfang total komisch. So wie eine ausgeleiherte Kassette. Das war aber schon mal so, ich glaub bei Unruhe wars.

    Gegen die Folgen lass ich nichts kommen, die sind wirklich 1A!!
    [img]http://smg.photobucket.com/albums/v627/scullylein/th_thhazzu.gif[/img] [b] X-FILES I MISS YOU[/b] Gillian - my first big love!
    19. April 2005 14:24:16 CEST
    0
  • 2435
    ich schließ mich nur an.. die fogle war klasse.. auch wenn die stimmen n bissle komischw aren.. aber egal
    nur kapier nicht.. dieses schwraze öl.. ich dachte das bringt die menschen um.. wieso haben die arbeiter da denn überlebt?
    naja egal.. klasse folge
    20. April 2005 12:43:26 CEST
    0
  • 1052
    Ich hab das so verstanden, dass die in dem Lager gleichzeitig das Impfmittel entwickeln und an den Arbeitern testen. Die Spritze die Mulder am Anfang bekommen hat, war glaub ich das Impfmittel - das selbe mit dem er Scully in FTF gerettet hat. Aber genau weiß ich es auch nicht!
    [img]http://smg.photobucket.com/albums/v627/scullylein/th_thhazzu.gif[/img] [b] X-FILES I MISS YOU[/b] Gillian - my first big love!
    20. April 2005 13:49:29 CEST
    0
  • 3764
    Das ist richtig. Es geht ja darum, dass versucht wurde, einen Impfstoff gegen den Alienvirus zu entwickeln. Und die Leute da in Tunguska waren Versuchskaninchen um die Wirkung zu testen. Und in der 7. Staffel stellt sich dann ja heraus, dass der Impfstoff gewirkt hat. Mulder wurde durch die Tests in Tunguska zum Alien-Mensch Hybriden und immun gegen den Virus. Aber auch totkrank.
    20. April 2005 14:11:43 CEST
    0
  • Ich liebe diese Folge auch und je öfter ich sie sehe desto mehr hasse ich Krycek kann den nicht einmal jemand erschissen.Aber irgendwie war die Folge auch lustig zb.Skinner`s komentar als der Mann vor seiner Haustür liegt oder als er hinausgeht aus seiner Wohnung und wer steht da der Raucher lol.
    Die Folge ist wirklich gut gelungen und ich denke das AX wegen solcher Folgen auch so viele Anhäger hat auch wenn die season 9 zum schmeissen war.Find Season 4 &5 sind eh die besten aber 4 mag ich lieber.
    Jetzt hab ich auch meinen Senf dazu gegeben!!

    Viel Spaß noch beim diskudieren
    -----
    20. April 2005 14:49:50 CEST
    0
  • Original von lallilly

    Das mit den komisch dunklen Stimmen war wirklich auffällig. Aber das kam schon öfters vor. Vielleicht sind manche Filmrollen nicht gut gelagert worden in den TV Archiven und haben deshalb an Qualität eingebüßt. Gut das ich alle auf DVD habe.

    ihr habt´s alle gut, ich kann mir die dvd nämlich nicht leiste. trotzdem fand ich die folge einfach nur geil und hab sie gleich nach dem aufnehmen meiner freundin ausgeliehen............
    [img]http://duchovny.net/wallpaper/david/02/ddtn.jpg[/img]
    20. April 2005 23:42:21 CEST
    0
  • 2435
    in welcher folge wurde denn besttätigt das mulder ein alien mensch hybride ist.. und echt? er wurde deswegen so krank? woa.. ist ja cool.. jetzt verstehe ich das auch mal so langsam :)
    21. April 2005 14:23:11 CEST
    0
  • 3764
    In "The Sixth Extinction" (Böse Zeichen/Tausend Stimmen), Ganz zu Anfang der 7. Staffel.
    Mulder wird krank, weil die Umwandlung bei ihm im Gehirn neue Areale aktiviert hat (unter anderem zum Gedankenlesen). Sein Gehirn ist dadurch aber so aktiv, dass es sein menschlicher Körper nicht verkraften kann.
    Der Raucher lässt schließlich Mulder entführen, um ihm in einer Operation genetisches Material zu entnehmen und bei sich selbst implantieren zu lassen, damit er auch immun gegen den Virus wird.
    Danach scheint Mulder von den Symptomen geheilt zu sein. Anfang der 8. Staffel (Within) erfahren wir aber, dass Mulder sich nur für gesund ausgegeben hatte, aus Angst, sonst die X Akten zu verlieren.
    21. April 2005 15:25:46 CEST
    0
  • Sorry, dass ich hier mal einhacke,
    aber ich habe auch so meine Probleme mit dieser Umwandlung von Mulder in einen Hybriden.
    Bis jetzt dachte ich eigentlich das Mulder und Scully immer ehrlich zueinander waren zumindest was ihre Gesundheit betrifft. Hat er nicht mal zu Scully gesagt - "wenn sie nich ehrlich zu mir sind, dann arbeiten sie gegen mich."
    Jedenfalls so in der Art.
    War er jetzt nicht ehrlich zu Scully?
    Ist sie deshalb so verwirrt als in "Within" herauskommt dass er doch krank war?
    Wusste sie das echt nicht?
    Ist er deshalb zu diesem Seelenfresser oder wie der hies gegangen?
    Dieser irre aussehende Halbindianer der das Leid anderer in sich aufnehmen konnte.
    War Mulder wirklich krank bevor er entführt wurde? Ich dachte er sei gesund nach dieser Sache mit dem Artefakt.
    Also ich bin jetzt ziemlich durcheinander.
    Fragen über Fragen.
    Ich muss mir diese Folgen denke ich noch mal genau anschauen.
    Vielleicht kann mich hier mal einer aufklären.
    21. April 2005 16:38:26 CEST
    0
  • 3764
    Original von trustno-1
    War er jetzt nicht ehrlich zu Scully?
    Ist sie deshalb so verwirrt als in "Within" herauskommt dass er doch krank war?
    Wusste sie das echt nicht?
    Ist er deshalb zu diesem Seelenfresser oder wie der hies gegangen?
    Dieser irre aussehende Halbindianer der das Leid anderer in sich aufnehmen konnte.
    War Mulder wirklich krank bevor er entführt wurde?


    ja, das stimmt alles.
    Ich fands auch heftig, dass Mulder noch nicht einmal Scully davon erzählt hatte, wo er doch sonst so auf Loyalität pocht. Aber vielleicht hat das mit seiner Egozentrik zu tun, dass er verlangt, alle müssen ehrlich zu ihm sein, aber sich schließt er im Gegenzug aus.

    Oder er hatte die Befürchtung, dass Scully, sobald sie es wüsste, nicht tatenlos zusehen wolle, bis er stirbt und ohne seine Zustimmung Maßnahmen treffen würde.

    Oder er wollte es ihr eigentlich sagen, brachte es aber im Endeffekt nicht fertig, weil er ihr die Sorgen ersparen wollte, weil es ihre Beziehung komplizierter gemacht hätte und er es selbst lieber verdrängen wollte. Mulder ist ja sowieso eher ein Verdrängungskünstler.
    21. April 2005 17:05:35 CEST
    0
  • Na ja das ist jetzt schon irgenwie logisch. Ich denke du hast Recht.
    Aber war er dann gesund als er zurückkam - nachdem er entführt war?
    Ist er jetzt gesund? Wie wurde er dann geheilt?
    Ich glaub langsam das ist echt eine X-Akte.
    21. April 2005 19:00:24 CEST
    0
  • 68
    Original von trustno-1

    Bis jetzt dachte ich eigentlich das Mulder und Scully immer ehrlich zueinander waren zumindest was ihre Gesundheit betrifft. Hat er nicht mal zu Scully gesagt - "wenn sie nich ehrlich zu mir sind, dann arbeiten sie gegen mich."
    Jedenfalls so in der Art.
    War er jetzt nicht ehrlich zu Scully?
    Ist sie deshalb so verwirrt als in "Within" herauskommt dass er doch krank war?
    Wusste sie das echt nicht?


    NIEMAND wusste das während season 7. Noch nicht einmal Mulder selbst :rolleyes: Klar konnte er Scully nichts sagen (no na)!

    Diese Gehirnerkrankung war ganz einfach ein (sorry, ich weiß jetzt nur das englische Wort) plot device, eine echte Bombe am Anfang der S8, um die kommenden Ereignisse bzw. die Entführung zu rechtfertigen/erklären.
    In Three Words ist die ganze Angelegenheit ja auch urplötzlich geheilt (wie bequem!)

    Diese Gehirnerkrankung von Mulder war immer einer der heftigsten Kritikpunkte. Die ganze Season 7 wurde dadurch irgendwie wertlos. Er war ja offensichtlich völlig gesund. Und auf einmal, am Anfang der 8er, hören wir von regelmäßigen Arzt- und Grabbesuchen des todkranken Mulder...

    Ein Egozentriker ist, der von allen Ehrlichkeit verlangt, selber aber nichts davon hält? Das ist so ziemlich das letzte, was ich je von Mulder behaupten würde!
    Und in diesem Fall ist es ganz besonders unangebracht (nichts für ungut :) ), hier waren die Drehbücher/storylines bzw. das Herumgetue mit der timeline (The Gift/Seelenesser) schlicht und einfach Mist.
    Bin ich verantwortungslos? Bin ich vergesslich? Bin ich verantwortungslos? (golden girls)
    4. Oktober 2007 15:02:23 CEST
    0
  • Original von lallilly
    Das ist richtig. Es geht ja darum, dass versucht wurde, einen Impfstoff gegen den Alienvirus zu entwickeln. Und die Leute da in Tunguska waren Versuchskaninchen um die Wirkung zu testen. Und in der 7. Staffel stellt sich dann ja heraus, dass der Impfstoff gewirkt hat. Mulder wurde durch die Tests in Tunguska zum Alien-Mensch Hybriden und immun gegen den Virus. Aber auch totkrank.




    achsoooooooooo ! JETZT hab ich das alles erst kapiert :D

    Oh mann... da dachte ich ich würde die ganzen Zusammenhänge verstehen... ;(

    Aber Tunguska ist wirklich gut, wusste gar nicht mehr wo und wieso Kryzek seinen Arm verliert!

    Und Scully sah wirklich sehr sehr gut aus in den Folgen =)
    7. September 2008 15:59:45 CEST
    0
  • Die wollten ihn wohl gegen diese Tests, die die in dem Lager gemacht haben schützen.
    X FILES Lexikon [URL]http://heckardt.homelinux.net:8080/[/URL] [URL=http://www.mybannermaker.com][IMG]http://i.imgur.com/Ru5aI.png[/IMG][/URL]
    11. April 2010 18:57:47 CEST
    0
  • 230
    Puuuust... ;-) Re-Watch Tonguska Vol. 2017: 1) Covarrubias hat versucht Mulder zu verführen, er boxt aber lieber Kryczek ins Gesicht. 2) Scully ist eine treue Seele, die ziemlich viel auf sich nimmt, um mit diesem besessenen Typen zusammen zu arbeiten. 3) Die alten Folgen der Staffel 4 sind einfach klasse. Dieser Beitrag wurde editiert von Blue13 am 31. Mai 2017 22:24:48 CEST
    31. Mai 2017 20:36:17 CEST
    0