Forum » DIE STAFFELN / KINOFILME » Die Staffeln » 10. Staffel » 10x06 My Struggle II (Achtung Spoiler)

10x06 My Struggle II (Achtung Spoiler)

  • 432
    (Bei dem Film 2012 bin ich damals eingeschlafen. Soviel dazu.xD)
    Aber hier bin ich immer noch aufgedreht und durchforste das Netz nach allen möglichen Sachen.
    Carter hat ja in dem Interview oben als Message an die Fans ausrichten lassen "Dont give up". Also werde ich wohl wieder mal nicht aufgeben zu hoffen, wie lange das auch immer diesmal dauern wird. Aber sie haben jetzt wirklich die Möglichkeit mit dieser supertollen Folge als Anfang, die Geschichte um M & S zu einem würdigen Ende zu bringen.
    Was mir auch noch gut gefallen hat, war die Kampfszene zwischen Mulder und dem Eindringling. Das war irgendwie cool.xD

    Ja, das mit der Reyes habe ich auch so verstanden. Die will ihre eigene Haut retten. Hätte vom Charakter her eher zu Diana Fowley gepasst, aber die ist ja nunmal wirklich tot. Dieser Beitrag wurde editiert von wutz1880 am 23. Februar 2016 18:54:57 CET
    23. Februar 2016 18:51:34 CET
    0
  • 958
    ich guck sie mir gleich noch mal an. War heute morgen doch noch etwas verschlafen, sodass ich sie nicht 100%ig genießen konnte. *g*

    Das mit Reyes beweist aber mal wieder umso mehr, dass beide nur sich selbst trauen können. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben.
    Ums mal mit deren eigenen Worten zu zitieren:

    "Mulder: There was one thing that remained the same. You were my friend, and you told me the truth. Even when the world was falling apart, you were my constant. My touchstone. Scully: And you are mine."
    Haaaach, zum dahinschmelzen!
    [center][IMG]http://i393.photobucket.com/albums/pp11/cliohres/3333aaaaa.jpg[/IMG][/center]
    23. Februar 2016 18:59:25 CET
    0
  • Erfreuliche Quoten zum Abschluss:
    http://www.quotenmeter.de/n/83967/x-files-finale-gewinnt-eine-halbe-million-zuschauer

    Alles in allem gibt es keinen Grund, Akte X nicht fortzusetzen! Freue mich schon sehr auf die Finalfolge... Werde sie aber erst auf deutsch schauen! 

    Schade, dass hier insgesamt der Tenor dahin geht, Akte X bald zu beenden... Ich glaube, dass CC noch einige Ideen auf Lager hat, die hoffentlich nicht mit Miller & Einstein umgesetzt werden, aber ein Spin Off wurde ja bislang ausgeschlossen und Verträge mit beiden bestehen bislang auch nicht..
    23. Februar 2016 19:15:16 CET
    0
  • 432
    Ach ja, diese Szene rührt mich immer wieder, alleine die Worte davon.
    Hier noch ein Interview mit GA.
    Die letzte Frage dreht sich um eine Fortsetzung. Hier gibt sie wieder mal an, das sie ja in England lebt, drei Kinder hat und noch andere Sachen macht. Sie sagt aber auch das es vielleicht unter außergewöhnlichen Umständen eine Fortsetzung möglich wäre. Das geht mir irgendwie schon auf den Keks. Dann muss man halt mal ein anderes Engagement hinten anstellen, damit die Serie zu einem guten Ende finden kann. Immerhin die Serie, die sie berühmt gemacht hat.
    Ansonsten ist es ein nettes Interview.
    http://www.rollingstone.com/tv/news/exit-interview-gillian-anderson-on-the-future-of-the-x-files-20160223
    23. Februar 2016 19:16:56 CET
    0
  • 958
    @wutz: Ja eben, genau so ne Aussage geht mir auch auf den Zeiger! Klar, ich kann sie natürlich auch verstehen, aber es ist ja nicht so, dass es wie früher eine 25 Folgen Staffel wird bei der dann kurz darauf schon wieder die nächste gedreht wird und sie dadurch kaum Luft zum atmen hätte! Und wie schon mehrfach gesagt: William B. Davis ist nicht mehr der jüngste, außerdem muss man jetzt (!), wo die Serie wieder so präsent ist und ein solch großes Echo erfährt, die Gelegenheit beim Schopfe packen und nicht potentielle Gucker bis zum Sankt Nimmerleinstag vertrösten. Wie gesagt: Ich erwarte nicht mehr als ne Doppelfolge; alles, was darüber hinaus geht, nehme ich dankend an! Aber bitte bitte nicht länger als ein Jahr Wartezeit!

    Ich will hier niemandem auf den Schlips treten und sie weiß Gott auch nicht in irgendeiner Weise klein reden oder gar an ihrem Talent zweifeln, aber seien wir mal ehrlich: Die Filme, die sie sonst so dreht und ihr ja ach so wichtig zu sein scheinen, kennen nur die allerwenigsten. Die liefen nicht mal groß im Fernsehen (zumindest habe ich dann nie davon mitbekommen. Ich meine da jetzt sowas wie diesen Film, wo man sie mal auf so einer Skipiste gesehen hat, der Letzte König von Schottland oder dieses Straightheads). Und diese Theaterspielerei... gut, da mag ich voreingenommen sein, weil sowas gucke ich mir eh nicht an, aber... das ist doch auch was, was man in nem Jahr noch machen kann. Das ist doch immer wieder nur ein und dasselbe Stück das sie so mag (dieses Streetcar named Desire), und mal abgesehen von der Rolle, die sie spielt, wäre sie dafür eh schon zu alt (die Protagonistin ist meines Wissens 30). Wobei sie sich ja so phänomenal gehalten hat, dass sie das locker auch noch 2017f. drehen kann... Aber um so ne Kultserie würdig zu Ende zu bringen, müssen eben viel mehr Leute zeitlich verfügbar sein bzw. überhaupt noch zum schauspielern in der Lage sein (CSM). Und meine Güte, wie lang haben sie da jetzt an den 6 Folgen gedreht? 8-10 Wochen? Das wird ja wohl mal drin sein für etwas, dem sie ihre Karriere und ihren Reichtum überhaupt erst zu verdanken hat! Wenn nicht: Gebt mir ne Perrücke, dann machs ich! Kann mir Schlimmeres vorstellen, als 2 Monate DD auf der Pelle zu hocken und in Kanada zu sein! :-D Ich dreh euch dann auch DIE ultimative Shipper-MSR 18+-Szene, auf die ihr schon euer ganzes Leben gewartet habt! *ggg* (ihr spart euch durch mich schon mal diesen Hocker, den GA immer mit rumschleppte, da ich doch um einiges größer bin als sie. Und überhaupt: Ich machs vollkommen "for free"!)

    PS: Selbiges gilt auch für CC und seine nervige Frau, unter deren Scheffel er ja zu stehen scheint. Die sollen sich mal alle nicht so haben! Dann hätten sie auch nicht diese 10. Staffel anfangen müssen, denn mit so nem Erfolg + Verlangen nach mehr muss man "LEIDER" auch rechnen.
    [center][IMG]http://i393.photobucket.com/albums/pp11/cliohres/3333aaaaa.jpg[/IMG][/center]
    Dieser Beitrag wurde editiert von cliohres am 23. Februar 2016 21:33:09 CET
    23. Februar 2016 19:46:45 CET
    0
  • 432
    cliohres: xD Deinen Post muss man aufheben, damit man ihn im Notfall nochmal hat, wenn wir dich brauchen.xD
    Ich hoffe doch, das auch sie sich, wenn die anderen beiden Zeit haben dann nicht bitten lässt. Klar muss man schauen wenn jeder Zeit hat, aber wie du sagst kann man das hinbekommen, weil jetzt ja nicht mehr viel Folgen oder sogar ein Film ansteht.
    Chris Carters Frau, ja, von der hab ich erst hier im Forum gehört. Kann man das eigentlich ernst nehmen, das die soviel zum Sagen hat, oder ist das so ein "Scherz". Das Drehbuch für diesen dritten Film, den er ja angeblich schon in der Schublade hat, hat sie ja für gut befunden. Aber mir gibt dieses Don´t give up von ihm irgendwie noch mehr Hoffnung das er das durch zieht, als die Statements von GA.
    Mit "The Fall" hat sie meiner Meinung nach die höchste Aufmerksamkeit und auch mit der Rolle der Bedelia Maurier in "Hannibal" erreicht. Die anderen Sachen kenne ich auch nicht, außer die Rolle in Jonny English, aber das war jetzt auch mehr so ein mittelmäßiges Ding.
    Mein Gott, ich hab mir nochmal kurz das Ende angesehen der Folge. Mulder sieht echt krank aus, wenn da nicht bald ein Wunder passiert. Aber naja, wir werden es hoffentlich irgendwann erfahren ob es überhaupt passiert. Was wenn Scully jetzt wieder entführt wird. Obwohl ja das Licht Agent Miller auch mit anstrahlt. Ach so was doofes, ich will mehr X Files..xD
    23. Februar 2016 19:59:41 CET
    0
  • 17
    Echt total spannende Folge, aber hallooo? DAS kann nicht alles sein, das schreit ja geradezu nach einer Fortsetzung!! Yay;) Für mich würde eine Doppelfolge hier tatsächlich reichen, alles andere fänd ich jetzt irgendwie komisch. Ja, ich liebe MOTW- Fogen (viel mehr als Mythologie), aber wenn man diese Folge vernünftig abschließt wäre das endlich mal ein würdiges Ende.

    Bitte, bitte, lasst uns nicht zu lange warten. Fox will weiter machen und CC hört sich ja auch eher optimistisch an. Jetzt müssen nur noch DD&GA mal ein paar Wochen Zeit haben, geschrieben ist das ganze ja bestimmt und schwupdiwup, dann gibt's noch ein bisschen Akte X. Ich bin da guter Dinge.

    In dieser Folge fand ich alle Schauspieler tatsächlich überragend, auch DD und GA fand ich besser als in den Folgen bisher. Als hättten sie sich jetzt endlich richtig reingefunden (da muss man eigentlich direkt weiter machen).

    Dass Monica die Seiten gewechselt hat finde ich richtig bescheuert, ich hab sie immer ser gerne gemocht und sie immer als aufrichtig empfunden. Schade.

    Miller & Einstein fand ich schon in Babylon gut, aber ein SpinOff wär völlig daneben. Akte X ist Mulder und Scully und basta. Inhaltlich finde ich es aber eine nette Idee, dass jüngere Agenten in ihre Fußstapfen treten. Aber nur als Idee/Zeichen.

    Und natürlich: Zu wenig Mulder-Scully-Interaktion in der Folge:( Aber dann in der Fortsetzung! Woher kommt eigentich das Gerücht, dass da schon was gedreht ist?
    23. Februar 2016 20:20:53 CET
    0
  • Nun, bevor ich mich wieder in andere Gedanken verstricke, hier erstmal meine Theorien zur (hoffentlich VORERST) letzten Folge: (auf die Gefahr hin, dass ich hier vielleicht Fragen stelle, die schon längst beantwortet sind)
    Also erstmal: diese Folge hat mir richtig gut gefalllen. Eine (un-)typische Cliffhangerfolge mit richtig richtig offenem Ende! Puuuhh... also entweder folgen jetzt noch einige Folgen ODER man beendet es wirklich mit einem Film oder Zweiteiler im TV. Nur eine Bitte von mir: Egal ob dann danach Schluss ist oder eine komplett neue Handlung rauskommt, aber lasst das alles bitte NICHT SO enden!!! Das halte ich nicht aus!! Nein, dazu bleiben einfach zu viele Fragen offen und ich kann und will mir nicht vorstellen, dass CC, DD und sogar GA das so stehen lassen wollen. Ganz ehrlich? Dann hätten sie am Besten gar keine 10. Staffel drehen brauchen wenn es dann so ein tolles, nervenaufreibendes offenes Ende gibt! Da hat sich CC ja wieder einiges einfallen lassen.
    Und @Krycek89: ich gehe auch fest davon aus, dass CC noch einiges auf Lager hat. Auf jeden Fall wünsche ich mir zumindest die Auflösung dieser Folge und Handlung! Von mir aus kann es danach auch gerne noch weitergehen, sehr gerne sogar! Doch alles deutet irgendwie darauf hin, dass es wirklich zum letzten Gefecht übergeht. Daher auch bei mir so ein bisschen "Endzeitstimmung".

    Wobei ich es jetzt gar nicht so schlimm entfand. Irgendwie bin ich klar im Kopf... irgendwie auch nicht. Wie gesagt, sehr viele Fragen sind nun offen und die gilt es zu beantworten. Na wenigstens wurde die Frage geklärt, wie Reyes nun zum CSM kam und einige hier im Forum haben das gut beobachtet: es war tatsächlich eine weibliche Hand die dem CSM die Zigaretten reicht! Tja, zu was man alles fähig ist wenn man so ein Angebot erhält... echt krass, aber vielleicht auch irgendwo verständlich? Auf der anderen Seite kam ihre Rolle in dieser Folge so rüber, als ob man halt "nur" eine Verbindung zum CSM herstellen wollte. OK auf der anderen Seite bestätigt sie ja auch Scully's Gedanken, dass die Alien DNA eigentlich "gut" ist.

    Aber es gibt wie gesagt noch viel zu viel offene Punkte und es wurde echt eine gute Basis für eine Fortsetzung geschaffen:

    - was wird aus Skinner? Den hat man meiner Meinung nach auch wieder zu wenig gesehen in dieser Folge. Wurde er auch infiziert? Hat er womöglich auch die Alien DNA in sich? (S.R.819??)
    - wenn wirklich sowas wie ein Spin Off mit Agent Einstein und Miller geplant sein sollte, muss ja auch erklärt werden, was aus ihnen beiden geworden ist? Agent Einstein ist ja nun auch todkrank.

    - noch VIEL WICHTIGER: was wird mit Mulder? Finden sie William wirklich so schnell um ihm zu helfen? Wie verläuft dieses Treffen? Das bekommt Mulder in seinem Zustand sicher gar nicht mehr mit... meine erste Theorie dazu war ja: Ah super, da ist ja schon das Raumschiff und Willi steigt mal schnell runter zu seinen Eltern und rettet die Welt! *Spaßaus* Nein im Ernst, diese Sache wurde wie ich finde gut eingefädelt und würde nun auch Sinn machen.

    - woher kommt das Virus wirklich und wie wurde es nochmal aktiviert? Durch Mikrowellenstrahlen bzw. Chemiekalien in der Luft? Wie O'Malley das auch erklärt? Erst dachte ich ja: OK, schwarzes Öl! Kam ja nun oft genug vor und als die Höhlenmenschen in FTF damit das erste Mal Bekanntschaft machten, hat sich das Virus dann über die vielen Jahre in unsere DNA eingenistet. ABER: ist ja genau umgekehrt! Hab ich erst beim zweiten Mal schauen geschnallt. Musste es mir echt gleich zweimal reinziehen damit ich auch ja alles verstehe und nix auslasse. Das Virus hat also schon immer in uns geschlummert? Die Aliens haben es dem CSM verraten und durch die Alien-DNA kann man alles heilen? Mit diesen zwei Zeilen lässt sich dann die ganze Mythologie erklären?? Ääähhh jaaaa...

    - Bezüglich MSR: Unser Kuss fehlt übrigens auch noch, CC!! Allein das ist ein Fortsetzungsgrund!!! Nein, Shipper-Gedanken mal beiseite. Aber klar hätte man sich noch ein bisschen mehr gewünscht. Aber auch das folgt noch, da bin ich mir sicher! Und kann mir mal bitte jemand den genauen Wortlaut vom CSM sagen, als er mit Mulder spricht und ihm sagt, sie können eine neue Welt gründen. Er, Mulder und Scully und andere die er rettet? Irgendwas mit "love" verstehe ich da schon? Aber nix von wegen "Love of my life?" Wohl wieder eine Redewendung in englisch. Sorry, noch bin ich nicht so gut darin!
    Der Dialog ist ja auch wieder typisch Akte X! Mulder stur bis zum Schluss, trust no one!! Lieber sterbe ich als das ich zu Kreuze krieche! Yes, Mulder is back! Auch die Kampfszene hat gut gepasst, endlich wieder richtig Action! Eines Staffel-(nein, NICHT Serien-) Finales sehr würdig!!

    Was nun wird? Ich hoffe doch wirklich sehr, dass die (von mir aus) finale Erklärung nicht lange auf sich warten lässt. Dass CC uns auch mit seiner Botschaft "This is the end" nur ein bisschen Angst einjagen will. Oder aber: Es gibt eine Finale Folge/Film und nach großem Kampf sterben wirklich ALLE!! Oh Gott wie tragisch!! Nein, so bitte nicht! "The world didn't end" ...
    Auf der anderen Seite gab es ja tatsächlich kein ..."to be continued" Was mich dann auch wieder nachdenklich gestimmt hat. Aber klar, so lange es nicht das finale OK von FOX gibt, "darf" und wollte er das wohl auch nicht schreiben. Weil: was, wenn es nicht stimmt? Doch, ich gehe einfach davon aus, dass nach diesem Finale die Stimmen nach einer Fortsetzung oder zumindest nach einem würdigen Ende einfach nicht verstummen werden! Will gar nicht wissen wie oft CC's Handy gestern geklingelt hat... Bei mir hat er grad auch irgendwie nicht abgehoben...komisch...

    Nein, so kann das doch niemand von der X-Crew, von Fox und auch von uns Fans stehen lassen wollen. Und egal wie lange es jetzt wieder dauert. (aber bitte nicht wieder 14 Jahre!!!). Werde mich in Geduld üben, das werden wir wohl alle tun müssen.
    Und trotzdem werde ich das Gefühl nicht los, dass die Fortsetzung, das Ende, was auch immer schon lange feststeht und entweder schon gedreht ist oder einfach auf seine Vollendung wartet. OK, dazu würden wohl wieder die Aussagen von Gillian passen. Erstmal gucken wann ich Zeit habe... bitte mach schnell Gillian! Und David: OK, mach erstmal deine Musik, es sei dir vergönnt. Aber dann: schnell wieder ab vor die Kamera und Mulder bitte nicht sterben lassen!

    Oh ja, das fühlt sich wirklich wieder wie Akte X an und ich kann es gar nicht glauben, dass diese 6 Folgen schon wieder vorbei sein sollen...

    X-Phile... what else?!
    23. Februar 2016 20:21:00 CET
    0
  • 17
    TheFan1900 sagt:
    - Bezüglich MSR: Unser Kuss fehlt übrigens auch noch, CC!! Allein das ist ein Fortsetzungsgrund!!! Nein, Shipper-Gedanken mal beiseite. Aber klar hätte man sich noch ein bisschen mehr gewünscht. Aber auch das folgt noch, da bin ich mir sicher! Und kann mir mal bitte jemand den genauen Wortlaut vom CSM sagen, als er mit Mulder spricht und ihm sagt, sie können eine neue Welt gründen. Er, Mulder und Scully und andere die er rettet? Irgendwas mit "love" verstehe ich da schon? Aber nix von wegen "Love of my life?" Wohl wieder eine Redewendung in englisch. Sorry, noch bin ich nicht so gut darin!



    Er sagt "you, me and your beloved Scully" - also quasi "deine geliebte Scully". Nix "love of my life". Ich hab da auch drauf gewartet;)
    23. Februar 2016 20:30:02 CET
    0
  • DAAAANKEEE Eve1897!! OK, dann bin ich noch nicht ganz taub! Damit kann ich auch leben. Und auch die Aussage vom CSM mit "every man has his weakness" find ich gut. Eben, Mulder hat wirklich nur EINE Schwachstelle... haaach...

    Muss meine Aussage über Reyes vielleicht noch etwas erklären, nachdem ich jetzt eure Kommentare gelesen habe. Ich hatte bzw. habe mich mit diesem Charakter nie so wirklich anfreunden können. Was aber auch daran lag, dass ich generell mit Staffel 8+9 nicht soviel anfangen konnte. OK mit Staffel 8 schon noch mehr, aber danach... Es fiel mir einfach schwer und deshalb hab ich das auch nie so nah an mich rankommen lassen. Deshalb meinte ich aus neutraler Sicht: vielleicht auch irgendwo verständlich, dass sie das macht. Auch wenn es ein absolutes No-Go ist menschlich gesehen! Schließlich hat sie mitgeholfen Scully's Baby auf die Welt zu bringen!!! Also da gebe ich euch zu 100% Recht! Und ja sie spielt sicher keine unwichtige Rolle. Aber trotzdem, ich versuch mich dann immer kurz in die Lage dieser Person zu versetzen. Wobei hier für mich gilt: Mulder und Scully verraten oder in den Rücken fallen?? NEVER EVER!!! OK, eigentlich habt ihr doch mehr recht als ich!

    @cliohres: Ich muss immer noch lachen über deinen Eintrag!! Ich schick dir mal ein paar Vorschläge, was für Shipper- und 18+ Szenen ich gerne zwischen dir und Mulder hätte... zieh dich warm an, sag ich da nur!! *rofl* Ach so, hast ja dann schon die Perrücke auf... Wir kommen auf den Angebot zurück, falls GA doch lieber Theater spielen geht.
    Nein, ich will hier auch nicht böse sein zu ihr oder sie sogar kritisieren! Sie hat in den Jahren, als DD seine eigenen Projekte machen wollte für uns sozusagen die Kohlen aus dem Feuer geholt. Ohne GA wären wir wohl heute nicht da wo wir sind! Dass sie da jetzt vielleicht ein bisschen "pampig" rüberkommt, weil es jetzt so quasi schon wieder an "ihr" hängt, ob es eine Fortsetzung gibt... vielleicht möchte sie auch nur eine gute Verhandlungsbasis haben. Who knows? Auf jeden Fall gebe ich euch aber recht, das MUSS jetzt noch einmal drin sein! Ich kann mir auch echt nicht vorstellen, dass das jetzt noch endlos weitergehen soll. Und was auch richtig ist: danach ist noch soooo viel Zeit für andere Dinge!
    Also, ganz nach dem Motto: "Joe, ich trink noch EINEN, hier im stehen..."
    X-Phile... what else?!
    23. Februar 2016 20:56:55 CET
    0
  • Da ich die Folge noch nicht gesehen habe... Bewirkt Alien DNA, dass man nur immun gegenüber des Viruses ist oder wird man dadurch letztlich auch unsterblich? Ist es also möglich, dass z.B. Alex Krychek doch noch leben könnte, der ja auch die DNA besitzen müsste. Die Supersoldaten lassen sich doch da eig. nochmal ganz gut mit einbringen!?
    23. Februar 2016 21:08:09 CET
    0
  • 432
    Also echt, die Reviews auf der serienjunkie Seite kann man vergessen. Der Typ hat jetzt alle 6 Folgen bewertet. Er hat dieser Folge 2 von 5 Sternen gegeben. Der letzten nur einen und behauptet aber er sein ein X Phile. Das ist echt bescheuert. Naja, Man sollte solche Leute einfach ignorieren. Keine Ahnung von nichts.

    TheFan1900: Kann dir in allem nur zustimmen was du geschrieben hast. Es ist einfach ein anderes Ende als in Staffel 9. Da konnte man meinen. Gut, M & S im Hotel, nette Szene, es gab ein Datum. Für mich war klar im Jahr 2012 da gehts weiter. Das war mein Strohhalm damals und als es nicht kam war ich jedenfalls froh, dass das Ende so harmonisch war mit den beiden.
    Jetzt jedoch ist nix mehr mit Harmonie, jetzt ist es ein Cliffhänger der einen aufwühlt und ich will unbedingt wissen wies weitergeht. Ich weiß nicht wie lange DD tourt, muss man mal recherchieren, aber danach könnte man doch bitte gleich weiterdrehen? Das Gute ist, das ich diesmal dieses Forum habe und mehrere Leidgenossen als damals.xD Dieser Beitrag wurde editiert von wutz1880 am 23. Februar 2016 21:11:31 CET
    23. Februar 2016 21:10:54 CET
    0
  • 230
    @cliohres: "Gebt mir ne Perrücke, dann mach ich´s" find ich schon ne lustige Vorstellung. :-) 

    Ansonsten: Nur weil UNS Akte X so wichtig ist, heisst das wohl nicht, dass es den Beteiligten genau so wichtig ist- unabhängig davon, welche Bedeutung die Serie für ihre Karriere hatte. Gerade Gillian und David als Hauptdarsteller haben vermutlich lange daran gearbeit, die Serie und ihre Rolle ein Stück weit aus ihren Leben zu verdrängen, um andere Dinge erst möglich zu machen. Natürlich kann G ihr Theaterspiel extrem wichtig sein- sie hat das ursprünglich mal gelernt! Es steht uns sicher nicht zu aus der Ferne oder anhand einiger Presse-Schnipsel zu urteilen, welche Bedeutung welche Teile ihrer Arbeit in ihren Leben haben sollten! Dankbar sind beide ganz sicher für ihre Rollen in und ihren Erfolg durch Akte X. Aber das heisst nicht, dass sie der Serie ein Leben lang verpflichtet sind!

    Lust, daran weiter zu arbeiten haben beide ja nun mehrfach bekundet. Wenn G ihre Bereitschaft etwas gedämpft (bzw. an Befingungen geknüpft) formuliert, hat das ja vielleicht auch etwas mit Selbstschutz bzw. Presse-Strategie zu tun.

    Meine Güte, die beiden würden gern weiter drehen, müssen es nur richtig timen wegen anderen Projekten- ist das nicht großartig? David faselt irgendwas von "filming in London" und dass er nicht mehr genau weiß, wo er wohnt... was wollen wir mehr?

    Mir wäre nur wichtig, dass dieses Jahr gefilmt wird, sonst wirds etwas lang mit warten... und jünger werden die Herrschaften ja auch nicht. :)
    23. Februar 2016 21:27:53 CET
    0
  • 958
    @Blue: Ich weiß, GA hat ja schon mehrfach gesagt, dass diese Rolle in Streetcar die Rolle ist, die sie schon immer mal verkörpern wollte und ja, ich kanns auch verstehen, wenn man nach so langer Zeit auch mal was neues machen will. Aber dazwischen liegen nun auch schon 14 Jahre. Und wir reden hier wie gesagt von einer zeitlichen Größenordnung von 8 Wochen oder so. Das muss drin sein. Dann haben sie ja bis in alle Ewigkeiten ihre Ruhe von uns Nervensägen. Ehrenwort. Ich snogger auch nicht rum. XD (naja. vielleicht insgeheim stillschweigend ein klein wenig...) ;-)
    [center][IMG]http://i393.photobucket.com/albums/pp11/cliohres/3333aaaaa.jpg[/IMG][/center]
    Dieser Beitrag wurde editiert von cliohres am 23. Februar 2016 21:40:04 CET
    23. Februar 2016 21:39:08 CET
    0
  • 1184
    Ja das sehe ich so, sie ist übergelaufen, weil sie ihren Ar... retten will. Der Post war ein bissel spät. Ups!

    Nochmal zum Thema Gillian. Ich denke mir, sie ist auch nur ein Mensch. Vielleicht hatte sie gerade mal einen schlechten Tag oder sowas. Ich denke auch, dass wir einem Interview oder vielleicht auch nur ein paar falsche Worte nicht zu ernst nehmen sollten. Wir werden sehen. Fakt ist, dass das erste okay von Fox kommen muss. Ich vermute jedoch, dass wir bald etwas hören werden.
    David Duchovny: "In X files, as in life, seems the more answers we get, the more questions we have."
    Dieser Beitrag wurde editiert von trio1980 am 23. Februar 2016 22:05:21 CET
    23. Februar 2016 21:49:05 CET
    0
  • 958
    TheFan fragt ja oben, wie das mit William so auf die Schnelle klappen sollte. Hab ich mich auch schon gefragt. Ich meine, die Straßen sind vollkommen dicht, es herrscht eine Massenpanik, und der wurde damals ja auch nicht gleich um die nächste Ecke zur Adoption freigegeben. Meines Wissens nach war das irgendwo weiter draußen auf dem Land. Und wer weiß, ob die da noch leben. Jedenfalls wäre das ne Aktion, die Stunden bzw. Tage bedürfte. Sehr unrealistisch, dass Mulder bei der Schnelle des Krankheitsverlaufs so lange noch durchhält. Und vielleicht weiß Scully ja den Ort gar nicht (oder wie war das damals? Haben die den echt zu denen nach Hause gebracht? oder fand die "Übergabe" irgendwo in der Stadt statt???)? Aber Monica weiß ihn vielleicht. Meine Theorie: Sie versucht, ihren Vertrauensbruch wieder gutzumachen in dem sie Scully zu William führt. Sozusagen hätte man dann auch hier quasi so eine Art Happyend-Versöhnung. Was meint ihr?

    Ach ja, und wie gesagt: Mein Angebot steht noch immer! Hab auch noch nicht meinen großen Sommerurlaub verplant und wenn dann wäre ich eh zeitlich flexibel, mein Arbeitgeber hat da gaaaaaanz sicher Verständnis dafür! Kann das ja unter "berufliche Fortbildung" oder als Dienstreise laufen lassen, ist sicher gar kein Problem.
    [center][IMG]http://i393.photobucket.com/albums/pp11/cliohres/3333aaaaa.jpg[/IMG][/center]
    Dieser Beitrag wurde editiert von cliohres am 23. Februar 2016 21:57:08 CET
    23. Februar 2016 21:51:07 CET
    0
  • 432
    Also auf jeden Fall ne gute  Theorie, besser als wenn William plötzlich oben aus dem Licht heruntergeschwebt kommen würde.xD
    Wie war das noch mit der Übergabe. War da Reyes überhaupt dabei? Jedenfalls, falls William wirklich anonym bei dieser christlichen Familie aufgewachsen ist, dann wird es schon schwer ihn schnell zu finden.

    Dieser Beitrag wurde editiert von wutz1880 am 23. Februar 2016 22:03:08 CET
    23. Februar 2016 22:01:01 CET
    0
  • 958
    @wutz: Ich hab sowas von keeeeeine Ahnung, sorry! Da sieht man mal wieder, wie viel mir diese letzten beiden Staffeln bedeutet haben und an mir vorübergegangen sind. Habe ab der zweiten Hälfte der 8. Staffel keine einzige Folge öfter als 1x gesehen. ^.^ Zum Vergleich: MASMTWM hab ich gestern bei der dt. Erstausstrahlung zum... *hüstel* 6. oder 7. Mal gesehen... *mund zukleb*
    [center][IMG]http://i393.photobucket.com/albums/pp11/cliohres/3333aaaaa.jpg[/IMG][/center]
    Dieser Beitrag wurde editiert von cliohres am 23. Februar 2016 22:07:33 CET
    23. Februar 2016 22:05:28 CET
    0
  • 1184
    Vergesst bitte mal nicht, dass Scully auch den Tropf dabei hatte mit diesem Impfstoff. Also haben sie doch auch etwas Zeit gewonnen, um Willi zu suchen...
    David Duchovny: "In X files, as in life, seems the more answers we get, the more questions we have."
    23. Februar 2016 22:07:21 CET
    0
  • 958
    @trio: Stimmt. Wobei sie ja zu diesem Jungschnuckel sagt (wie heißt er nochmal? Miller?), dass er schlimmer dran ist als sie befürchtet hat... :-/ Mhm... Naja, die unsterbliche Scully wirds schon irgendwie richten. Wie immer halt. :-) (Da hatte Clyde Bruckman ja damals dann doch recht... ;-))

    Mal was ganz anderes: Ich hatte seit Folge 3. jedes Mal damit gerechnet/darauf gehofft, dass man Scully zu Hause mit ihrem knuffigen Daggoo mal antrifft. Steht also auch noch auf meiner "Dinge-die-ich-in-Akte X-sehen-will-bevor-es-vorüber-ist"-Liste, Mr. Carter!!! Ich wünsche doch sehr, dass das noch mit eingebaut wird in einer potentiellen 11. Staffel, danke!
    [center][IMG]http://i393.photobucket.com/albums/pp11/cliohres/3333aaaaa.jpg[/IMG][/center]
    Dieser Beitrag wurde editiert von cliohres am 23. Februar 2016 22:15:13 CET
    23. Februar 2016 22:13:44 CET
    0
  • So, jetzt hatte ich auch noch ein wenig Zeit, die Folge zu überdenken.

    Sie war wirklich grandios. Schauspielerisch sowie die Storyline. Kann locker mit einem richtigen Blockbuster im Kino mithalten.

    Das einzige was mich wirklich gestört hatte, war dass viel zu wenig MSR darin vor kam. Hätte mir allgemein in der Staffel einen Ticken mehr davon gewünscht.

    Das Scully nicht komplett zu einem Alien mutieren würde, habe ich mir schon gedacht. Das wäre dann schon wieder to much gewesen. So ist CC dann glaub ich doch wieder nicht drauf. Er denkt doch ein bisschen an uns.

    Die Kehrtwendung der Mythologie finde ich gar nicht so schlimm im Gegenteil. Es ist wirklich so zeitnah und aktuell. Es gibt doch wirklich so viele Verschwörungstheorien da draußen. Von den Chemtrails über HAARP usw. Das wir alle manipuliert werden. Wer weiß?

    Der Cliffhanger ist aber wirklich krass. Ich saß mit offenem Mund da und konnte es nicht glauben, dass das Ende sein sollte. Hab extra auf meinem Bildschirm die Video-Zeitleiste noch einmal kontrolliert, ob nicht evtl. nur das Video hängt oder so. Aber natürlich nicht.

    Aber wenigstens haben sie (noch) keinen der Beiden sterben lassen. DAS wäre das Schlimmste für mich gewesen.
    ...........................................................................................................
    Bees? Who the f*** needs Bees?
    23. Februar 2016 23:05:01 CET
    0
  • Ich meine mich düster zu erinnern, dass sie GA  auch für die 10. Staffel wieder nur die Hälfte von DD´s Gehalt angeboten haben. (Frechheit, wie ich finde!) Könnte es vielleicht einfach sein, dass sie sich durch ihre Zurückhaltung versucht, einen Verhandlungsvorteilzu verschaffen? Indem sie die "Icequeen", die schwer zu kriegende spielt? Könnte ich definitiv verstehen!

    Dann hab ich noch ne Frage an euch: Scully sagt ja, dass sie Stammzellen von William braucht, um Mulder dadurch ihre eigene DNA einzupflanzen, richtig? Aber... wie war das nochmal mit den Stammzellen - bin kein Biologe - kommt man da beim Erwachsenen/Teenie so einfach dran? Waren das nicht die Zellen, die sich gaaaaaaanz am Anfang der Schwangerschaft teilen und zu allen Körperteilen werden können und die man nach der Geburt aus der Nabelschnur noch rauskriegen kann? Es wäre toll, wenn mir das einer erklären könnte!  

    Do not lead me into temptation - I can find the way myself!
    23. Februar 2016 23:31:43 CET
    0
  • 230
    cliohres sagt:  Ach ja, und wie gesagt: Mein Angebot steht noch immer! Hab auch noch nicht meinen großen Sommerurlaub verplant und wenn dann wäre ich eh zeitlich flexibel, mein Arbeitgeber hat da gaaaaaanz sicher Verständnis dafür! Kann das ja unter "berufliche Fortbildung" oder als Dienstreise laufen lassen, ist sicher gar kein Problem.


    Netter Versuch, aber unsere Gilli würde ganz sicher nicht zulassen, dass ihr jemand DIE MSR-Szene mit ihrem guten Kollegen und BFF stiehlt, auf die sie sich vermutlich schon jetzt freut ;-)))

    Ist Euch mal in den Sinn gekommen, dass Miller und Einstein (deren Namen mal so dermaßen Easter Egg mäßig unoriginell sind-> Mulder-> Miller, Scullys Dr.-Arbeit-> Einstein) als Pendant zu M&S für das jüngere Publikum gedacht sind?  Glaube, dass nebst uns 30ern, die mit der Show aufgewachsen sind, auch jüngere angesprochen werden sollten und wurden (Serien sind ja total trendy, hab ich mir sagen lassen ;) und für die sind jüngere "Identifikationsfiguren" bzw. "Helden" einfach nahbarer und anziehender. D und G sind einfach mal schon ganz schon alt für die Branche. Aber das Gesamtprodukt hat halt immer noch genug Anhänger.

    Uns.

    :)

    Was soll eigentlich dieser SCHWACHSINN mit Reyes??? Falls Carter das Drehbuch verfasst hat- BITTE lasst ihn in Staffel 11 nicht mehr die Handlungsfäden bestimmen. Ich halte große Stücke auf ihn, was er geschaffen und über Jahre erhalten und zusammen gehalten hat und wenn er nunmal kein extrovertierter Typ ist, der gern Interviews gibt sei ihm das auch verziehen- aber jetzt wäre tatsächlich die Chance gewesen, ein paar Sachen gerade zu biegen. Auch wenn es alles in allem okay ist, so ginge es sicher noch WEITAUS BESSER!!! Vielleicht sollte er wirklich die Aufsicht behalten, mitwirken, aber nicht allein Drehbücher verfassen.
    23. Februar 2016 23:37:11 CET
    0
  • Einfach nur geniale Folge. Das war Spannung pur und irgendwie war mir aus den Trailern schon klar, dass das UFO der Cliffhanger wird. Wie fies.

    Ein bisschen schlucken musst ich ja schon bei der geänderten Tagline. THIS IS THE END... na hoffentlich nicht!

    Ich war übrigens sehr positiv überrascht wie glaubwürdig man hier ein Endzeitszenario in einer kurzen Fernsehfolge darstellen konnte.... theoretisch muss man ja mal ernsthaft sagen hätte diese komplette Story ja auch gut und gern statt IWTB den zweiten Film damals bzw. 2012 darstellen können. Hätten sich damals lieber an die Mythologie halten sollen, aber gut.

    Zum Thema Monica - erstmal, YES - meine Theorie war richtig! - fand das schon geschickt eingefädelt, und ich meine wer kann ihr das schon verübeln, lieber erstmal den eigenen Hintern zu retten... wenngleich (sofern ich das nicht überhört hab) es aber schon im Dunkeln bleibt warum der CSM nun gerade sie haben wollte?! Das einzige was mich an der Bankszene gestört hat ist, dass sie Spender ruhig mal beim Namen nennen hätten können, statt nur von "He" zu reden. Ich meine offiziell kennen dürfte Reyes den Old Smokie ja gar nicht, woher weiss Scully also, das sie von ihm redet?! Hier sieht man nunmehr aber wirklich, was ein einziger Mann an Mythologie retten kann. Ich glaube wäre Spender in Season 8+9 auch noch lebendig und konstant dabei gewesen, statt scheintot nach Requiem hätten viele auch mit der neuen Mythologie was anfangen können - wo ich übrigens auch hoffe, dass sich hierzu noch irgendwann der Kreis schliesst... die ganze Supersoldatensachen zu ignorieren ist ja auch nicht gerade supi bislang. Toll fand ich hier übrigens, dass mit dem Thema der Pockenimpfung richtig weit bis Talitha Cumi zurückgegriffen wurde, das widerum fand ich genial!

    So jetzt will ich nur hoffen, dass es wirklich zeitnah eine Fortsetzung gibt, als weitere Staffel oder doch nur noch einen Film, ganz egal, nur bitte zeitnah! Das kann man so nicht stehen lassen. Und die Grundlagen für eine spannende Fortsetzung sind ja gegeben. Mobilisiert alle Vertrauten (vielleicht ja diesmal sogar inklusive Doggett) und macht euch auf die Suche nach William um Mulder zu retten.

    Nur abgesehen von der Kindsuche bleibt dann wohl das kleine Hindernis des UFOs... da bin ich mal gespannt, was da kommen könnte. Die werden doch nicht Scully wieder entführen? Hab ja schon befürchtet, dass wir auch noch so einen gelben Strahl zu sehen bekommen, wie bei Sveta in der ersten Folge. Stellt euch mal das krasse Ende vor, wenn (ich sag jetzt mal die Aliens - wurde ja auch noch nicht gelüftet ob nun Mensch oder Alien da rumfliegt) einfach so die Menschheitsretterin Scully mit ihren Todesstrahl umbringen würden.

    Aber wer weiss, vielleicht steht das sogar schon im Zusammenhang mit William... der mittlerweile, wie ja die Prophezeiung damals sagte, der Anführer der Aliens ist und sich widerum auch die Suche nach seiner Mutter machte.

    Ich hoffe jedenfalls es kommt überhaupt irgendwas!

     

     

     

    23. Februar 2016 23:45:02 CET
    0
  • 3764
    "I can tell you, almost without a doubt, we will come back," Carter told The New York Times.
    24. Februar 2016 00:00:04 CET
    0