Forum » AKTE X » X - Talk » Synchronisation Fox Mulder LESEN!

Synchronisation Fox Mulder LESEN!

  • 15

    Hallo,

    bin neu bei X-files Mania, aber schon Fan seit 1994. Ich denke mein Anliegen teilen viele von Euch ... die Synchronisation von Fox Mulder im 2. Kinofilm ... die hoffentlich nicht seine zukuenftige bleibt. Ich wurde mit der neuen Stimme damals im Kino einfach nicht warm. Mehrere Versuche die BluRay zu schauen scheiterten. Inbesondere da der Film von der Interanktion zwischen Mulder & Scully lebt funktionierty es so nicht, denn es wirkt wirklich als haette man David Duchovny ersetzt. Ich liebe die Deutsche Synchronisation und bevorzuge sie auch der Originalversion.

    Ich habe die Anregung den doch neu zu synchronisieren (braeuchten ja nur die von Mulder neu einsprechen lassen deke ich mal ganz naiv) bei FOX schon mal vorgeschlagen, doch dies sein wegen 'fehlender Mittel' nicht moeglich. Dabei wuerde das ungeahnte Moeglichkeiten fuer FOX erschliessen ... Neuauflage, Ltd Editions, Werbung fuer die neuen Teile, die neuen Teile gute Werbung fuer die Neuauiflage. Und vieles mehr das die Kassen bei Fox klingeln lassen wuerde. 

    Ich denke Akte X hat eine starke Fangemeinde UND VEREINT MUESSTE ES DOCH MOEGLICH SEIN FOX DAVON ZU UEBERZEUGEN, DASS DAS INTERESSE DA IST! Es gab damals 2008 mal eine Petition, das hatte aber irgendwie nicht geklappt. Habe sie auch gestern erst zufaellig gefunden ... der Link ist natuerlich mittlerweile offline. WENN DIE VEREINTE FANGEMEINDE FOX ANSCHREIBT, DANN WUESSTEN SIE DASS DAS INTERESSE DA IST. Das Problem ist nur das viele denken 'meine Stimme alleine bringt nix' ... aber ich denke ein Versuch waere es wert. 

    Oder hat hier irgendwer ne andere Idee? Ne neue Petition? Ich wuesste jetzt nicht wie man das auf die Beine stellt ... Und ... das Interesse muesste da sein.

    Ich hoffe sehr, dass die neue Synchronstimme nicht auch fuer die neuen Teile eingesetzt wird.

    Cheers

    6. September 2015 13:11:54 CEST
    0
  • 3606

    Es gab damals 2008 mal eine Petition, das hatte aber irgendwie nicht geklappt.

     

    Das "irgendwie" ist der Knackpunkt: Für FOX bedeutet das finanziellen Aufwand. Realistisch betrachtet hat so ein Wunsch nach Neusynchronisation von Zuschauer/Fanseite meines Wissens noch nie zum Erfolg geführt. So wird z.B. seit 20 Jahren versucht, das Manfred Lehman (der Stammsprecher von Bruce Willis) den dritten Teil von "Stirb Langsam" neu synchronisiert, damals aus Termingründen von Thomas Danneberg eingesprochen. Bisher ohne Erfolg. Und selbst wenn ein Phile mit einem Koffer voller Geld für eine Neusynchronisation zur deutschen Fox Zentrale gehen würden, ist es 20th Century Fox egal, das die Fans mit Berenz/Baasner unzfrieden sind. Es steht ja noch nicht mal fest, ob wir Völz für die das Revival zu hören bekommen....

    [url=http://uk.tv.ign.com/articles/891/891953p7.html]"The X-Files was a show about nerds, made by nerds for the enjoyment of nerds."[/url]
    Dieser Beitrag wurde editiert von Lady3Jane am 7. September 2015 14:55:53 CEST
    7. September 2015 10:32:24 CEST
    0
  • Hallo, ich grüsse Euch. Ich denke die Synchronisation ist ein wirklich interessanter Aspekt. Eine Neufassung des zweiten Films ist allerdings unrealistisch. Hier wären zu viele Hürden zu überwinden - Leider. Wir sollten uns jetzt den neuen Folgen zuwenden und dafür sorgen das wieder Benjamin Völz den Mulder-Part übernimmt! Es ist jetzt die richtige Zeit dafür, deshalb wende ich mich nun auch auf diesem Wege an Euch. Ich habe damals die Petition unterstützt und würde es gerne sehen wenn es eine ähnliche Aktion wieder geben würde, um sicher zu stellen das wir die Mulder-Stimme bekommen die wir uns wünschen. Dabei glaube ich nicht das die FOX damit wirklich etwas zu tun hat. Diese Entscheidungen werden eher bei Arena Synchron in Berlin getroffen. Damit will ich nicht sagen das ein involvieren der FOX keinen Sinn macht, denn es gibt schon Druck wenn Chris Charter befürchten muß, das sein Revival nicht optimal präsentiert wird. Die Hauptadresse muß aber das verantwortliche Synchronstudio sein. Ich habe Benjamin Völz zu dem Thema bereits vor drei Monaten angesprochen und ihm eine gute Flasche Whisky versprochen wenn er wieder zu den X-Akten zurück kehrt und er hat gelacht und versichert, das er gerne wieder den Mulder sprechen würde. ( Bitte keine falschen Schlüsse ziehen, wir sind keine dicken Kumpel, ich sehe ihn nur einmal im Monat, weil wir das gleiche Hobby haben ). Ich selbst kann eine solche Aktion nicht umsetzen, ich habe es gerade mal geschafft mich hier anzumelden. Dabei glaube ich nicht, das besonders beieindruckende Fan-Zahlen erreicht werden müssen, es sollte aber darauf aufmerksam gemacht werden, das die Fans noch da sind und das es uns nicht egal ist. Überlegt es Euch, Euer david-marx

    8. September 2015 02:12:33 CEST
    0
  • 3764

    davidmarx sagt:

    Ich habe Benjamin Völz zu dem Thema bereits vor drei Monaten angesprochen und ihm eine gute Flasche Whisky versprochen wenn er wieder zu den X-Akten zurück kehrt und er hat gelacht und versichert, das er gerne wieder den Mulder sprechen würde.

     

    Ich könnt dich dafür abknutschen, ehrlich! :D Das ist so toll zu hören!

    8. September 2015 10:45:03 CEST
    0
  • 1184
    @davidmarx

    Finde ich auch cool von dir. Hat B. Völz David Duchovny eigentlich schon mal getroffen? Weißt du was davon? Nur nebenbei gefragt. Ich weiß, dass das eigentlich nicht zum Thema gehört.
    Auf der anderen Seite würde ich mich gerne an der Petition beteiligen, weiß allerdings nicht im geringsten, wie das gehen soll.
    David Duchovny: "In X files, as in life, seems the more answers we get, the more questions we have."
    Dieser Beitrag wurde editiert von trio1980 am 9. September 2015 09:24:35 CEST
    9. September 2015 09:23:56 CEST
    0
  • Liebe lallilly, liebe trio, vielen Dank für Eure Antwort, ich freue mich sehr, das mein Beitrag Euch gefallen hat. Ich denke eine Petition ist wohl in erster Linie ein technisches Problem. Vielleicht kann ein Administrator hier weiterhelfen? Ich selbst habe allerdings, wie bereits erwähnt, weder von der technischen noch von der rechtlichen Seite irgendeine Ahnung. Es muß ja vielleicht auch nicht unbedingt eine Petition sein, ein von allen "unterzeichneter" Brief tut es ja vielleicht auch. Anderes Thema, - ich glaube am Beginn der zweiten Staffel gab es ein ganz offizielles Zusammentreffen. Man ging wohl sehr freundlich miteinander um, aber es nichts spektakuläres passiert. Aber bitte, das ist bestenfalls Hörensagen aus den Tiefen meines Gedächtnisses. Ich werde ihn einfach mal fragen, am Ende des Monats. Bei Gillian Anderson hatte der Eindruck den Ihre deutsche Stimme auf sie machte ja durchaus Folgen. Aber die Geschichte kennt Ihr bestimmt besser als ich. Dergleichen ist von David Duchovny wohl nicht zu berichten aber ich denke er ist wohl recht zufrieden mit seiner deutschen Stimme. Umgekehrt weiß ich das Ben immer erst etwas "Eingewöhnung" braucht um sich an den Sprachduktus von Duchovny als Mulder zu gewöhnen, denn der spricht ihm eigentlich zu langsam. Von Natur aus liegt ihm James Spader aus "Boston Legal" wohl näher. Aber gerade die Mischung der bedächtigen sensiblen Art auf der einen Seite und der Entschlossenheit und Energie auf der anderen, macht für mich den Reiz der Mulder Figur aus. Und das setzt Ben um, wie es kein anderer vermag. Herzliche Grüße, Euer david-marx.

    9. September 2015 16:23:51 CEST
    0
  • 15

    Klar stimmt es, dass eine Neusynchronisation schwierig ist, waere es leicht, haette ich ja gar nicht posten brauchen! ;o)

    Diese vGedanken sind genau die die man mal ueber Bord werfen muesste und einfach mal machen. An die Idee so ranzugehen ist glaube ich die falsche Art ... Wie aber insgesamt rangehen weiss ich halt nicht. Deswegen hatte ich FOX selber angeschrieben ... oder besser die Idee mit FOX geteilt als ich die Ultimate Collection reklamieren wollte! Natuerlich sind meine Gefuehle dahingehend eher pessimistischer Natur, aber das hatte ich schon oefter und manchmal kann die Kontaktaufnahme zum Management Wunder bewirken, das habe ich schon erlebt. Frei nach der Natur ... das klappt nie im Leben ... und ... es klappte. Wenn eine betraechtliche Anzahl von Fans an FOX schreiben und das aufwerfen wuerde kann man nie wissen, also stift raus und guten alten Brief ans FOX mamangement schreiben.

    Es wurde ja schon in einigen online Portalen geschrieben, was fuer ein Aufwand betrieben wird die Serie BluRay reif zu machen, besonders die alten Folgen ... in diesem Zuge koennte man das fuer eine Neuveroeffentlichung der Serie ja ins Spiel bringen.

    Ich denke in jedem Fall, dass es einen Versuch in irgend einer Form wert waere, besonders wenn fuer FOX Geld drin stecken wuerde, was ich persoenlich fest glaube. Zoegen die das richtig auf koennten sie mit solch einer Neuauflage einige Kohle machen. Dann noch die Verpackungsfetischisten bedienen (ein paar hundert ueberteuerte Hartboxen oder/und Mediabooks, Steelbooks oder was auch immer). Ich persoenloch kenne keinen Akte X Fan, in meinem Umfeld, der sich den Film freiwillig zugelegt hat ... eben wegen der Synchro.

    Das Aus kam letztendlich von FOX, da die den geforderten Betrag nicht zahlen wollten! (Habe ich natuerlich gelesen)

    Klar muessen wir den Schwerpunkt auf das Revival legen, denn ohne 'Voelz als Mulder' waere mein Interesse ziemlich schnell dahin. Petition hatte ich nur ins Spiel gebracht, weil ich gerade erst gesehen hatte, dass es damals eine gab von der ich nix mitbekommen hatte.

    Der dritte Stirb Langsam ... kann man nicht unbedingt mit Mulder und der Arbeit von Voelz vergleichen. Ich bin grosser Bruce Fan und liebe Stirb Langsam, da konnte ich die andere Synchro gut wegstecken. Bei Akte X gar nicht. Kino ... nicht ... auf DVD hab ich nun 3 mal den Film versucht zu schauen, geht nicht.

    10. September 2015 09:22:12 CEST
    0
  • 3606

    davidmarx hast recht, der Filmsynchronisation und Seriensynchronsiation kann man so natrülich nicht vergleichen, weil der Ablauf ein anderer ist, sprich wer der "Entscheidungsträger" ist. Bei der Seriensynchronisation ist, wie davidmarx schon richtig bemerkt hat, normalerweise der Lizenznehmer, sprich also der Sender, der das Revival ausstrahlt, der Auftraggeber und dort ein zuständiger Redakteur. An dieser Stelle müsste die Petition/Aktion oder was auch immer ansetzen. Natürlich steht auch hier die Kostenfrage im Raum. Soweit ich weiß, lassen sich sie Sender Kostenvoranschläge machen, da es hier aber bereits eine existierende Synchronisation der Serie gibt, hoffe ich natürlich, dass man sich wieder für das "alte" Team soweit möglich, entscheidet.

    Es ist natürlich gut, das FOX weiß, dass die Fans Pigulla, Völz, Kästner und Co. wollen (das sollte nach dem Aufschrei 2008 aber keine Überraschung sein). Allerdings kann man nur hoffen, dass der Redakteur-Mensch sich dem auch bewusst ist. Es ist halt schwierig, einen Aufruf zu starten, wenn man nicht so genau weiß an wen und ob der überhaupt notwendig ist.

    Sehr wahrscheinlich wird ProSiebenSAT1 die Synchronfassung beauftragen, da die Senderfamilie momentan einen Outputdeal mit Twentieth Television/20th Century Fox hat. Jedoch: elacqua stand deshalb auch schon mit FOX im Kontakt, in dem Beitrag klingt es so, also ob die Serie in Deutschland frühesten im September 2016 gezeigt wird, bis dahin kann sich natürlich die Outputdealsituation auch wieder geändert haben. Natürlich kann man eine Petition/Aktion auch an "whom it may concern" adressieren und entsprechend aktualisieren, so bald klar ist, an wen man sich wenden muss.


    Wer auch immer also zu dem Zeitpunkt die Serien von FOX zeigen wird: Ein Ansatz könnte also sein, via Social Media mal bei dem Sender freundlich nachzu fragen, ob sie die Serie ausstrahlen werden und wenn ja den Wunsch nach den vertrauten Stimmen zu äußern.

    Das bräuchte dann aber eine Koordination: will man eine online Petition machen? Oder sollen die Leute E-mails und Postings machen? Was sind Vor- und Nachteile, was bedeutet die geringste Hemmschwelle auch für die Gelegenheitszuschauer, sich zu äußern? Wer soll es koordinieren?
    Wenn an sich die Aktionen von X-FilesNews anschaut, scheint etwas haptisches (wie z.B. die Postkarten), das jemand in großer Menge offiziell überreicht mehr Eindruck zu machen als E-Mails. Allerdings ist eine E-Mail schneller geschrieben als eine Postkarte...

    Die Online-Petition von 2008 hatte am Ende wenn ich mich Recht erinnere ca 8800 Unterzeichner, der Großteil waren allerdings eher Gelegenheits/ich hab mal früher als es alle geguckt haben-Zuschauer und nicht die Hardcore-Philes, die man hier trifft. Und leider muss ich aus eigener Erfahrung sagen, dass das deutsche X-Files Fandom dermaßen träge und, ich muss es so deutlich sagen, bequem ist, dass eine nur von Philes getragene Petition/Aktion untergehen wird (wie diese hier). Hier braucht man auch die Gelegenheitszuschauer, wie damals beim zweiten Film, damit man etwas erreicht.

    Seit Monaten bettle ich um Mitarbeiter für das Spookyverse, nicht nur hier sondern auch in einer Facebook Gruppe mit über 1600 Mitgliedern - die Reaktion ist gleich null. Wenn man sieht wie umtriebig die russischen, französischen oder Americas-Philes sind, ist das für das deutsche Fandom wirklich peinlich. Da wundert es nicht, das txf eingestampft wurde und ich war echt überrascht, das elacqua und Team nochmal soe viel aufwand in ein xfm 2.0 gesteckt, ich hatte schon befürchtet, dass die Community ebenso sang und klanglos verschwindet wie txf.de.

    Falls du (davidmarx) bei Facebook bist, könntest du deine Idee ja mal in der deutschsprachigen Akte X-Gruppe vortragen.

    [url=http://uk.tv.ign.com/articles/891/891953p7.html]"The X-Files was a show about nerds, made by nerds for the enjoyment of nerds."[/url]
    Dieser Beitrag wurde editiert von Lady3Jane am 10. September 2015 13:54:58 CEST
    10. September 2015 13:54:05 CEST
    0
  • Liebe Alraune zunächst will ich mich bei Dir entschuldigen, das ich das von Dir angesprochene Thema nicht ausreichend gewürdigt habe und die Frage nach der Synchronisation der neuen Staffel in den Mittelpunkt gerückt habe. Du selbst hast ja auch geschrieben das Du Dir für Staffel 10 Benjamin Völz wieder als Sprecher wünscht und ich denke das dies auch die Voraussetzung für eine Neubearbeitung des 2. Kinofilms ist. Ich will Deinen Thread aber nicht verbiegen.

    Mich hatte der Zeitpunkt bewegt, denn ab September wurden die Weichen für die Bearbeitung in Deutschland gestellt und ich wollte das man nicht einfach auf den Sprecher von "Jenseits der Wahrheit" zurückgreift sondern das wieder Benjamin Völz den Job übernimmt. Da wir uns da alle einig sind, hatte ich vorgeschlagen einen Brief oder eine Petition zu initiieren um unserem Wunsch Ausdruck zu verleihen. Lady3Jane, ich danke Dir für die tolle und ausführliche Antwort. Ich habe dann selbst einen Brief verfasst, aber etwas Greifbares und Berichtenswertes kam mir erst einmal nicht zu Ohren und so hat es etwas gedauert bis ich mich nun wieder melde. Ich hatte Ben auch über einige Zeit nicht gesehen. Doch nun gibt es Neuigkeiten, wenn auch noch nichts endgültiges. Lasst es mich so formulieren - was die Synchon-Besetzung der beiden Hauptcharaktere betrifft, sitzen zur Zeit alle Parteien am Verhandlungstisch die dort hingehören. Alternative Sprecher sind (zur Zeit) nicht involviert. Da alle Beteiligten signalisiert haben, das Sie bei dem Projekt mitwirken wollen, sieht es sehr gut aus. Die Flasche Whisky die Ben bei einer festen Zusage versprochen ist, steht allerdings noch im Verkaufs-Regal...

    Liebe lallilly, liebe trio, ich hoffe das Euch das ein bisschen aufmuntert, ich melde mich wieder, sobald es Neuigkeiten gibt.

     

    12. November 2015 08:13:10 CET
    0
  • OMG! Wenn das wirklich klappen sollte, wäre das die Kirsche auf der Sahne!

    Made my Day! :-)

    "Sie wollen die Geheimnisse wissen, die ich weiß, Agent Mulder?"..."Ich werde sie hüten!" -X- (One Breath)
    12. November 2015 15:45:31 CET
    0
  • Btw: Sollte Benjamin Völz tatsächlich wieder Mulder sprechen, dann würd ich mich doch glatt an der Flasche Whisky für Ihn beteiligen! :)

    "Sie wollen die Geheimnisse wissen, die ich weiß, Agent Mulder?"..."Ich werde sie hüten!" -X- (One Breath)
    12. November 2015 21:25:22 CET
    0
  • 1184

    Kauf 'ne teure Flasche Whiskey - ich gebe dir was dazu! ;)

    Sind super Nachrichten, nämlich schon, dass sie erste einmal die Original Sprecher überhaupt

    mit ins Bott nehmen wollen. Freue mich und danke für die Info! Es klappt bestimmt!

    David Duchovny: "In X files, as in life, seems the more answers we get, the more questions we have."
    13. November 2015 19:27:09 CET
    0
  • 229

    Lieber Benjamin, liebe Franziska- wenngleich vielleicht nicht unmittelbar eine Flasche Whisky, so seid gewiss, dass Ihr von sehr vielen Menschen irgendwo da draußen im deutschsprachigen Fernseh-Raum sehr viel Dankbarkeit bekommen werdet. Leute die, wie Ihr, vor über 20 Jahren eine spannende, gruslige, witzige, traurige, verwirrende, fesselnde, romantische- vor allem aber außergewöhnlich bemerkenswerte Reise mit zwei Agenten begonnen haben, die bis heute nicht vorüber zu sein scheint. In unseren Herzen wird sie das wohl nie sein- und IHR seid die deutschen Stimmen, die uns dabei begleiten! Ihr seid Teil eines großartigen, edlen Stückes Fernsehgeschichte. Und Adel verpflichtet ;-)

    13. November 2015 23:19:07 CET
    0
  • Gibts hier irgendwas neues zu vermelden bzgl. der Synchro von Mulder und Scully?

    Dauert ja nicht mehr allzu lange bis Februar, ich denke da müßte sich doch bald was tun?!?

    "Sie wollen die Geheimnisse wissen, die ich weiß, Agent Mulder?"..."Ich werde sie hüten!" -X- (One Breath)
    5. Januar 2016 12:22:54 CET
    0
  • 328

    ich habe soeben eine nachricht von prosieben erhalten:

    http://www.xfiles-mania.de/dienews/2941/staffel-10-pro-sieben-gibt-synchronsprecher-bekannt

    bin gespannt was ihr davon haltet!

    1993 - 2002 the original x - files
    5. Januar 2016 12:52:05 CET
    0
  • 1184

    Der Supergau! Ich schaue die Folgen also auf Englisch an. Ist das Sch.......

    Bin zutiefst enttäuscht!!!

    David Duchovny: "In X files, as in life, seems the more answers we get, the more questions we have."
    5. Januar 2016 13:24:02 CET
    0
  • Kurz und knapp: Zum Kotzen!

    Für mich ein Ding der Unmöglichkeit, langjährigen Fans so vor den Kopf zu stoßen! Bleibt mir wohl nur der O-Ton...

    "Sie wollen die Geheimnisse wissen, die ich weiß, Agent Mulder?"..."Ich werde sie hüten!" -X- (One Breath)
    5. Januar 2016 16:14:23 CET
    0
  • Ja, der Supergau... ganz ehrlich, ich kann es kaum in Worte fassen. So leer und ratlos habe ich mich lange nicht mehr gefühlt. Als wenn jemand den Boden unter den Füßen wegzieht und man in ein Loch fällt... So richtig will ich es auch noch nicht wahr haben. Ich bin sogar zu wütend um zu weinen, was ich irgendwie am liebsten machen würde, aber es geht nicht. So schlimm war die Enttäuschung nicht mal bei IWTB. Denn diesmal dachte ich, lässt sich das Benjamin Völz nicht entgehen. Deshalb erwarte ich mir zumindest eine Erklärung von ihm oder auch von Fox: WARUM???

    War es wirklich wieder wegen Geld oder sind die Fronten zwischen ihm und Fox nach 8 Jahren immer noch so sehr verhärtet?? Oder wurde überhaupt mit ihm verhandelt/gesprochen? Warum wusste Pro7 gestern "angeblich" noch nix davon und heute geben sie es plötzlich bekannt? Was lief da im Hintergrund? Wenn wir hier gar nichts hören sollten, dann braucht er es sowieso nie wieder machen... mich kann er gerne haben.

    Ganz ehrlich? Im Moment bin ich soweit, dass ich warte bis dann die DVD's bzw. Blue Ray rauskommt bzw. man dann im Netz alles problemlos findet und ich mir die deutsche Version komplett spare!!! Nix gegen den neuen Sprecher Sven Gerhardt, er wird sich sicher sehr bemühen und ich wünsch ihm viel Glück dabei. Und natürlich ein großes Dankeschön an Franziska Pigulla!!!

    Nein, nein das darf einfach nicht sein... wieso hatte ich in den letzten Tagen nur so ein komisches Bauchgefühl....

    X-Phile... what else?!
    5. Januar 2016 16:56:41 CET
    0
  • 431

    Also im Netz denke ich auch das es die Folgen mit deutschen Untertiteln geben wird, für alle die sich jetzt nicht so ganz nur die Originalversion zutrauen.

    Ich kann es einfach  nicht verstehen. 

    Wenn es wirklich dieses Mal auch wieder nur um den schnöden Mammon geht, das man das Geld nicht zahlen will für Herrn Völz, dann ist das für mich sowas von lächerlich. Von beiden Seiten. Erstens könnte Fox die Kohle locker machen, andererseits könnte Herr Völz vielleicht auch nachdenken, welcher Charakter ihm wohl die meiste Aufmerksamkeit als Synchronsprecher gebracht hat und dies mit berücksichtigen. Aber anscheinend liegt ihm nichts an der Serie oder dem Charakter Mulder. Und FOX schert sich nichts um den Erfolg in Deutschland.

    Tja, irgendein Haken tritt immer ein. Lief ja bis jetzt alles so gut mit dem Reopening.  

    5. Januar 2016 18:01:40 CET
    0
  • 229

    Das ist ja mal zum kotzen. Ihr sagt es: der Super-GAU. Und wutz Du triffst es: es ist vollkommen bekloppt und von beiden Seiten undenkbar, was sich zugetragen haben muss. Zu wenig Geld locker gemacht: seid ihr bescheuert? Pro7/ Fox wer auch immer? Ihr wollt Kohle und Einschaltquoten!!! Und Benjamin Völz Entscheidung finde ich auch enttäuschend, denn neben Keanu Reeves ist das doch schon seine populärste Syncho, oder?

    WAS SOLL DIESER SCHWACHSINN??? Hätten nicht beide Seiten profitieren können? Pro7 von der Original Synchro und BV von einem Auftritt bei seiner populärsten Serienstimme.

    Diese Enttäuschung muss man echt erstmal verarbeiten. Man fühlt sich verarscht. Tut irgendwie weh, wenn die Lieblingsserie scheinbar so stiefmütterlich behandelt wird. Ich nehme an, man kann da jetzt nichts mehr tun?

    Nachtrag: ganz ehrlich: wenn das Pro7 nicht mal Einschaltquoten und BV jede Menge negative Kritik kostet. Im Grunde würde ich das mit den schlechten Quoten als "Strafe" befürworten- wenn ich mir als Phile damit nicht ins eigene Fleisch schneiden würde... :-/

    Zum Glück gibts OV. Internet. DVDs. Meine Laune ist heute Abend auch mal gelaufen.

    Dieser Beitrag wurde editiert von Blue13 am 5. Januar 2016 19:27:59 CET
    5. Januar 2016 19:23:11 CET
    0
  • 51

    Ja, es lieft tatsächlich wohl zu gut...Die ersten Eindrücke, die man mitgekriegt hat, sind gut; die Kritiken der Premiere waren auch positiv. Es war nur wenig negatives zu hören. Und dann das...

    hier wird übrigens auch über die Synchro diskutiert: http://215072.homepagemodules.de/t522722f11776728-Akte-X-Miniserie-USA-5.html

    Den jetztigen Synchronsprecher scheint keiner auf dem Schirm gehabt zu haben. Und nachdem ich mir seine Stimme angehört habe, möchte ich fast den Berenz zurück ;) Schon komisch: Bei anderen Serien klappt es doch auch: z.B. Aquarius, was gerade auf Sky läuft. Auch für Two and a half Man hat man damals Benjamin Völz trotz hoher Gagenforderungen gehalten. Verstehe ich nicht, dass das immer Akte X treffen muss. Pro7 hätte damit auch so schön Werbung machen können, nach dem Motto wieder die Originalsynchronstimme....Aber Flötepiepen...

    Ich dachte eigentlich der einzige Haken wäre, das wir ne neue Skinner-Stimme kriegen, da Norbert Gescher (so hab ichs zumindest dem Synchronforum entnommen) mittlerweile in Rente ist. Da hat sich dann die Frage gestellt, ob man den nochmal reaktivieren kann...

    Ich werde es mir aber trotzdem in deutsch angucken. Im OT versteht ich meist nur die Hälfte :-( Vllt betrinke ich mich einfach dabei und sauf mir die Mulder-Stimme schön ;)

    5. Januar 2016 19:31:48 CET
    0
  • Hallo ich grüße Euch. Zunächst will ich mich entschuldigen. Dafür, das ich durch meine Nachrichten, die ja bis vor kurzem auch noch ganz positiv aussahen, die Enttäuschung nur noch vergrößert habe. Meine Hauptsorge war eigentlich das Pro7, wegen der Erfahrung beim Film, Ben gar nicht fragen würde ob er bei Akte X spricht. Als alle am Tisch saßen sah es so aus als würde alles seinen Gang gehen. Es wurden dann aber von Pro7 Veränderungen zur Bedingung gemacht die offenbar für Ben unannehmbar waren. Ich denke er ist vielleicht nicht so enttäuscht wie wir es sind, aber er hatte sich darauf gefreut mal wieder den Mulder zu sprechen! Nun werde ich versuchen die bittere Pille zu schlucken und der neuen Stimme eine Chance zu geben.

    5. Januar 2016 19:34:33 CET
    0
  • 229

    Sorry- aber dann kann ich es NOCH WENIGER verstehen: wenn Benjamin Völz Charly Sheen bei TAAHM trotz hoher Gagen synchronisierte UND bei Aquarius DD gesprochen hat, dann kapier ich nicht, was bei Akte X das Problem sein soll. Es sind GANZE 6 FOLGEN!!! Es ist kein Lebensprojekt! Meine Güte. Gibt es eigentlich auch sowas wie eine Berufsehre??? Bei Pro7 UND Herrn Völz... Oder geht immer alles nur ums Geld? Schade, denn am Ende leidet die Qualität von etwas, das mal Fernsehgeschichte geschrieben hat und ein bißchen mehr Respekt und Bemühungen von allen Seiten verdient hat aus meiner subjektiv vernebelten Sicht...

     

    5. Januar 2016 19:44:06 CET
    0
  • Ich kanns echt nicht glauben...ProSieben sei für immer verdammt. Man sollte wirklich boykottieren. Ich kotz seit drei Stunden im Strahl!

    Besteht denn wenigsten ne kleine Möglichkeit, evtl. über ne Petition , Ben bzw. Fox (denn mit BluRay dürfte ja ProSieben nix am Hut haben) für ne Nachsynchro zu animieren? Was meint Ihr?

    "Sie wollen die Geheimnisse wissen, die ich weiß, Agent Mulder?"..."Ich werde sie hüten!" -X- (One Breath)
    5. Januar 2016 19:45:35 CET
    0
  • 229

    @ReynardMuldrake: Hab ich auch schon gedacht.

    5. Januar 2016 19:49:42 CET
    0