Forum » OUT OF THE X » Musik / Cinema / TV » Andere TV Serien

Andere TV Serien

  • Klar, wir lieben alle Akte X... :D aber was schaut ihr sonst noch gerne? Welche Serien fesseln euch Woche für Woche?

    Im Augenblick meine Highlights:

    Homeland
    Der absolute Hammer. Wahnsinnig spannend 8o

    The Killing
    Sehr düstere Serie im Stil von 24. Kann ich absolut empfehlen. Bei mir hat es allerdings 3-4 Folgen gebraucht, bis es mich gepackt hat

    Walking Dead
    Zooooombies :D
    17. März 2014 00:24:43 CET
    0
  • Grimm. Supernatural. Arrow. :]
    [img]http://gifsoup.com/view4/1505101/batman-arkham-city-o.gif[/img] "I could be bounded in a nutshell and count myself a king of infinite space, were it not that I have bad dreams."
    17. März 2014 10:08:53 CET
    0
  • 3763
    DEXTER!!!!
    Bin gerade in der 7. Staffel angelangt.
    Und wehe, jemand spoilert mich.... ^^
    17. März 2014 11:23:24 CET
    0
  • Arrow mag ich auch :)

    Dexter steht noch auf meiner Liste. Aber die Liste ist soooo lang und die Zeit geht so schnell rum :D
    17. März 2014 11:27:11 CET
    0
  • 1184
    Bin sehr für "Psych", aber da hat man ja gerade mal eine Pause eingelegt hier in Deutschalnd!

    David Duchovny (13.10.2013): "Crazy shit!" ;)
    David Duchovny: "In X files, as in life, seems the more answers we get, the more questions we have."
    17. März 2014 11:43:08 CET
    0
  • Original von trio1980
    Bin sehr für "Psych", aber da hat man ja gerade mal eine Pause eingelegt hier in Deutschalnd!

    David Duchovny (13.10.2013): "Crazy shit!" ;)


    Ja, Psych ist auch ne tolle Serie :)

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich inzwischen bei RTL auf der roten Liste stehe. Ich habe mich mehrmals erdreistet zu fragen, warum die deutsche Ausstrahlung so besch... bescheiden :D umgesetzt wird. Ständiger Wechsel des Sendeplatzes, monatelange Pause mitten in der Staffel, dann gar nix mehr.

    Ich hab mich wirklich oft bei denen beschwert und bekam die Antwort, dass die Einschaltquoten nicht gut genug sind und daher erstmal keine Fortsetzung geplant ist. Drei Wochen später ging es dann doch weiter.
    Wie soll eine Serie gute Einschaltquoten haben, wenn die Ausstrahlung beim Sender so bescheuert abläuft?
    17. März 2014 12:23:09 CET
    0
  • Original von DasKleineX82

    Homeland
    Der absolute Hammer. Wahnsinnig spannend 8o



    Homeland ist derzeit auch eine meiner Top-Favoriten. Um mir aber das Hin und Her, das DasKleineX82 angesprochen hat, zu ersparen, schaue ich meine Folgen eh nur noch online. Auf http://www.myvideo.de/channel/homeland haben sie mittlerweile die dritte Staffel angefangen und cih gehe davon aus, dass das problemlos weiter geht.

    Achja, sonst läuft nebenher auch gern Mad Men oder House of Cards :D.
    21. März 2014 17:08:06 CET
    0
  • Ja, ich schau auch viel online. Allerdings bei Maxdome.

    House of cards...das war mit Kevin Spacey, oder? Hab ich noch auf meiner to-do Liste. :)
    21. März 2014 20:38:42 CET
    0
  • House of Cards ist mit Kevin Spacey, genau. Die Rolle ist perfekt auf ihn zugeschnitten :)
    24. März 2014 16:49:36 CET
    0
  • Ich bin ein totaler The Walking Dead Anhänger

    Das ist mein zweites Akte X :)
    [IMG]http://i44.tinypic.com/9q8e85.gif[/IMG]
    25. Oktober 2014 19:29:31 CEST
    0
  • Ja, das schaue ich auch gerne. :) geht ja endlich weiter
    29. Oktober 2014 22:10:39 CET
    0
  • 5
    Ich bin auch ein absoluter Psych-Fan. :tongue:
    3. August 2015 17:56:02 CEST
    0
  • 22

    Vor kurzem erst Luther und Narcos gesehen.

    Luther ist eine wirklich interessante Crime-Serie, mit einem großartigen Idris Elba, der hier in einer moralischen Grauzone agiert. 

    Und Narcos hat bei mir genau ins Schwarze getroffen. Wie schon bei Boardwalk Empire* finde ich die Mischung zwischen wahren Begebenheiten und Fiktion perfekt. Der Aufstieg, das Leben und der Fall von Escobar hat mich schon immer interessiert. Nachdem ich etliche Dokumentationen und Artikel verschlungen habe, habe ich eigentlich auf einen vernünftigen und realitätsnahen Escobar-Film gewartet. Das Ganze über eine Serie zu lösen ist natürlich um einiges besser, das gibt der Geschichte mehr Zeit. 

    Ansonsten bin ich mit Heroes beschäftigt, den Hype um die Serie habe ich damals schlicht verschlafen. Allerdings hat mir hier bisher nur die 1. Staffel zugesagt, Staffel 2 & 3 sind hier eher mäßig. Nichtsdestotrotz schaue ich mir auch noch die letzte Staffel dazu an.

    Die meisten Serien schaue ich mittlierweile über Amazon Instant Video oder Netflix :)

     

    *Eines der besten Serien, die ich je gesehen habe.

    Dieser Beitrag wurde editiert von Steph am 6. Oktober 2015 19:56:30 CEST
    6. Oktober 2015 19:52:45 CEST
    0
  • 352
    Ich habe gerade das erste Mal seit Akte X eine Serie, wo ich bestimmte Szenen gleich sofort 5x nochmal gucken will und bei jeder Berührung und jedem Blick ausraste. Deshalb möchte ich sie auch gern hier empfehlen läuft noch, gibt glaube mittlerweile 4 Staffeln bin gerade die 2. am Gucken, Bingewatching, weil man echt süchtig wird. Is aber schmutzig. ;-)

    Masters of Sex

    was ich auch gut finde, is The Affair, läuft auch noch. Habt ihr denn sonst noch Serien, die so bissel angebrüht sind, aber auch mitreißend?
    "you do keep me guessing"
    Dieser Beitrag wurde editiert von DavidFan am 24. November 2015 09:56:06 CET
    24. November 2015 09:53:12 CET
    0
  • 1184

    Es ist zwar ein bissel spät dafür, aber hatte gerade das komplette "Fringe-Fieber"...

    Meine Meinung über John Noble hat sich dadurch komplett geändert. Mochte ihn als Denethor in Herr der Ringe gar nicht. Aber als Walther hat er echt dem Fass den Boden ausgeschlagen. Man fühlt dermaßen mit ihm mit - also ein Klasse Schauspieler. Auch der restliche Cast ist toll gewählt, die Beziehung zwischen Peter und Walther finde ich toll, Olivia und Astrid sowie Broyles vervollständigen es. Auch die Handlung ist toll entwickelt, gerade für mich als Akte X und Star Trek Fan (Auftritt von L. Nimoy)...

     

    Ich denke fast, dass ihr alle Fringe kennt.

     

    Was ebenfalls eine tolle Serie noch ist: Eureka! Leider auch schon einige Jahre beendet. 

    David Duchovny: "In X files, as in life, seems the more answers we get, the more questions we have."
    25. November 2015 09:50:27 CET
    0
  • 412

    Konnte mich nie überwinden Fringe an zu sehen. Ich habs mal versucht, doch dann war der Vorspann dem von X Files sehr ähnlich und das hat mich doch abgeschreckt. Das John Noble unbestreitbar ein guter Schauspieler ist,  kann ich zustimmen und das ich auch gerne Leonard Nimoy sehe auch, aber mir ist diese blonde Hauptdarstellerin zu uncharismatisch und den anderen kenne ich noch aus Dawsons Creek. Mysterie Serien habens bei mir schwer. Ich vergleiche wahrscheinlich auch zuviel. Und da kommt nunmal niemand an X Files heran.

    Welche Serie ich ohne Einschränkung empfehlen kann ist Fargo. Die erst Staffel war schon sehr gut, doch die zweite Staffel, die gerade zuende geht ist exzellent. Wirklich schon lange nicht mehr eine so gute Serie gesehen. Die Staffeln sind in sich abgeschlossen, heisst jede hat eine eigene Geschichte und fast nichts miteinander zu tun. So wie bei True Detective. Wobei ich mir die zweite TD Staffel nicht angesehen habe. Was wohl auch nicht so verkehrt war, denn nach der genialen ersten Staffel konnte nix mehr besseres kommen.

    Auch eine sehr gute Serie, die leider nur 2 Staffeln bekam und plötzlich abgesetzt wurde ist Utopia. Eine britische Serie. Gibt darin auch Referenzen an die X Files.

    Namensgebend ist für die Fernsehserie die fiktive Graphic Novel The Utopia Experiment. Im Internet lernen sich vier Fans des Bilderromans kennen: die ehemalige Medizinstudentin Becky, der gelangweilte Ian, der Verschwörungstheoretiker Wilson Wilson und der elfjährige Grant. Nach kurzer Zeit stößt die gesuchte Jessica Hyde dazu. Gemeinsam geraten sie in eine Obsession, das sagenumwobene Geheimnis des The Utopia Experiment zu lüften, das angeblich katastrophale Ereignisse voraussagen kann. Die Fünf geraten einer Geheimorganisation in die Quere, die sich The Network nennt. Des Weiteren heftet sich der Auftragsmörder Arby dem Quintett an die Fersen. (wikipedia)

    Ist wirklich gut, sehr schwarzer Humor, und auch nichts für Zartbeseitete.xD Wirklich sehr schade das keiner mehr eine dritte Staffel dreht. Man sollte sich deswegen aber nicht abschrecken lassen die Serie an zu sehen.

    Dieser Beitrag wurde editiert von wutz1880 am 12. Dezember 2015 10:37:13 CET
    12. Dezember 2015 10:34:24 CET
    0
  • 412
    Muss mal einen Post noch dran hängen. Habe in der letzten Zeit die neue Serie "Lucifer" gesehen. Wird auf FOX ausgestrahlt in USA.
    Mir hat sie sehr gefallen, Tom Ellis spielt einen sehr guten Lucifer. Auch die Chemie unter den anderen Charakteren stimmt gut. Worum es grob geht:

    Lucifer Morningstar  hat genug von der Hölle und darauf Lust auf die Erde zu kommen. Dort betreibt er mit seiner Dämonin Mazakeen den Nachtclub LUX in LA.
    Durch einen Mordfall macht er Bekanntschaft mit Chloe Decker, einer LAPD Polizistin, die seinem doch so offensichtlichen Charme und der Fähigkeit jedem seine heimlichsten Wünsche und Sehnsüchte zu entlocken, widersteht. Danach landet er sogar bei einer Therapeutin auf der Couch. Es taucht auch noch sein Engelbruder auf, der ihn wieder zurück in die Hölle hohlen will um weiterhin dort seinen Job zu machen, den er jetzt leider geerbt hat, seit Lucifer nicht mehr da ist.

    Mir hat die erste Staffel sehr gefallen. Habe viel gelacht und muss aber dazu sagen bitte im Original anschauen mit oder ohne Untertitel, weil höchstwahrscheinlich Pro 7 wieder die Rechte bekommen wird, da die Serie zu FOX gehört. Und Pro 7 und Synchronarbeit, das kann man ja wohl vergessen. Außerdem geht so oder so bei der Synchro das Spezielle an dem Charakter Lucifer verloren, Tom Ellis Charme die er in die Figur mit einbringt. Wer noch Amazon Prime hat, kann die Folgen dort anschauen, ich kanns nur empfehlen.
    Freue mich jedenfalls das die Serie eine zweite Staffel bekommen hat.
    6. Mai 2016 23:04:54 CEST
    0