Pro7 - Scully und Mulder schließen die "Akte X"

11. Oktober 2002    
Hier die Pressemitteilung von Pro7 zum Start der letzten X - Staffel. (Spoiler sind vorhanden !)

München (ots) - Das Serien-Phänomen geht in die neunte und finale Staffel / ProSieben zeigt "Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI" ab 14. Oktober 2002 montags um 20.15 Uhr als Deutschland-Premiere / Highlight der letzten 19 Folgen: Die zweistündige Schlussepisode "The Truth".

Neun Jahre lang hat "Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI" die TV-Geschichte mitgeschrieben. Chris Carter, kreativer Kopf und Erfinder der Erfolgsserie, beendet die grandiose Legende mit der 201. Episode - und der spektakulären Rückkehr von David Duchovny. Im Mittelpunkt der letzten Folgen steht ein großes Rätsel: Wer ist der Vater von Scullys (Gillian Anderson) Baby? Hatten Außerirdische ihre Hände im Spiel? Unterstützt von den Agenten Doggett (Robert Patrick) und Reyes (Annabeth Gish), entdeckt Scully eine neue Alien-Spezies mit guten Verbindungen zur FBI-Zentrale ...

Natürlich wartet die finale Staffel des Mysteryhits mit spannenden Storylines, brillanten Hauptdarstellern und bekannten Gaststars auf: Lucy Lawless (Protagonistin der Serie "Xena") mimt in der zweiteiligen Season-Premiere ("Unter Wasser"/"Adam und Eva") eine abgebrühte Soldatin. In der skurrilen Folge "Improbable" (OT) gibt ein geheimnisvoller Mann (gespielt von Burt Reynolds) den Agentinnen Reyes und Scully wichtige Hinweise zur Lösung eines magischen Zahlenspiels. In "Jump the Shark" (OT) bringt Carter seine "Lone Gunmen"-Storyline zu Ende: Die drei paranoiden Computer-Hacker opfern sich, um einem Terroristen das Handwerk zu legen. In der Episode "Sunshine Days" erschafft ein psychokinetisch begabter Mann durch Geisteskraft die Welt einer TV-Serie, lebt darin und wird dadurch für andere zur Gefahr. Sein naives Opfer ist David Faustino (bekannt aus "Eine schrecklich nette Familie").

Obwohl David Duchovny seinen Ausstieg aus "Akte X" 2001 offiziell verkündet hat, kehrt er zur Freude der Fans zurück. Er tritt nicht nur in der finalen Episode "The Truth" (OT) als Schauspieler auf, sondern inszenierte auch die Folge "William" (OT). Außerdem in der letzten, der zweistündigen 201. "Akte X"-Episode zu sehen: wiederkehrende Charaktere wie der "Raucher" (William B. Davis), der zwielichtige Alex Krycek (Nicolas Lea), "Mr. X" (Steven Williams), Marita Corravubias (Laurie Holden) und Jeffrey Spender (Chris Owens). Zum Abschluss wird noch einmal die gesamte Ufo-Verschwörung aufgerollt. Viele Fragen werden geklärt. Einiges aber bleibt -in Hinblick auf einen möglichen weiteren "Akte X"-Film - offen ...

Text: ProSieben Television GmbH

0 Kommentare