Staffel 10: ProSieben verliert weitere 300.000 Zuschauer

23. Februar 2016    
Stuttgart - Seit der Staffelpremiere hat ProSieben nach insgesamt drei gezeigten Folgen knapp 1,1 Mio. Zuschauer verloren.

Auch am gestrigen Abend zeigte ProSieben mit 'Mulder und Scully gegen das Wer-Monster' eine weitere neue Episode der lang erwarteten zehnten Staffel von Akte X. Insgesamt schalteten diesmal 2,02 Mio. Zuschauer ein, was einen Marktanteil von 6,1 Prozent entspricht. In der Zielgruppe bedeutete dies 1,56 Mio. und einen Marktanteil von 13,2 Prozent. Auch dieses Mal waren wieder tausende Fans im Netz unterwegs und zeigten Ihren Unmut über die katastrophale Synchronisation.

Unter den vermissten 1,1 Mio. Fans dürften viele dabei sein, darunter auch wir, die den Fernseher lieber mit dem
Internet verbinden und stattdessen die orignal Version über Amazon.de streamen.

Während in Deutschland noch drei Folgen ausstehen, wurde inden USA am gestrigen Abend bereits das Staffelfinale gezeigt. Wer nicht mehr warten möchte kann das Finale gerne schon jetzt im O-Ton und mit deutschen Untertiteln für 2,99 € kaufen.

Wie immer laden wir alle Fans in unsere kostenlose Community ein. Unterhaltet euch hier mit anderen Fans über die neuen Folgen und auch über die mögliche Zukunft der Serie.

>> '10x06 My Struggle II' bei Amazon Prime kaufen / anschauen
>> Die Folge im Forum diskutieren

text: xfiles-mania.de / quelle: prosieben.de

2 Kommentare
  • queequeg_0925
    queequeg_0925 Aber nur auf Pro7...
    25. Februar 2016
  • pendragon
    pendragon In der Schweiz ist es komplett in einen Spartensender abgeschoben worden, wegen zu schlechter Quoten.
    25. Februar 2016