Staffel 10: Pro7 nimmt Stellung zu Mulder's neuer Stimme

27. Januar 2016    
Stuttgart - Gestern Abend hat sich auf der ProSieben - Seite endlich etwas zum Thema 'Mulder hat ne neue Stimme' getan.

Es muss einem mittlerweile Angst und Bange werden bei den Verantwortlichen von ProSieben. Nicht nur die Hardcore-Fans von Akte X dürften sich mittlerweile nämlich beide neuen Folgen bei Amazon und Co. mit deutschen Untertiteln angeschaut haben. Zusammen mit dem Mulder-Synchro-Eigentor dürfte am Ende wohl bei den Einschaltquoten bei weitem nicht so viel stehen bleiben wie es hätte können.

Auch wohl deswegen hat sich der Sender also mit einem Statement zum Thema, wenn auch erst nach einigen Wochen, gemeldet. Unglücklicherweise dürfte dieses aber nicht bei allen Fans so ankommen wie es vielleicht gedacht war. An dem Satz 'Trotzdem können und wollen wir ihren Wünschen nicht Rechnung tragen' dürften wohl einige Fans zu knabbern haben. Wollen? Wirklich? Nichts von 'wir haben es versucht'?

Hier nun wie versprochen die Mitteilung von ProSieben an alle Akte X - Fans:

Gerade ist "Akte X" in den USA mit tollen Einschaltquoten angelaufen. Nur zwei Wochen nach dem US-Start zeigt ProSieben ab 8. Februar die neuen Folgen. Wir freuen uns darauf. Und so geht es vielen, vielen alten "Akte X"-Fans und auch Sci-Fi-Begeisterten, die zu jung sind, um die Serie damals gesehen zu haben.

Und trotzdem sind einige Zuschauer unzufrieden mit ProSieben. Warum? Agent Mulder hat eine neue Stimme. Darum haben einige Fans sogar eine Petition ins Leben gerufen. Wir haben die Petition gelesen und freuen uns darüber, wie leidenschaftlich sich diese Fans für "Akte X" einsetzen. Respekt. Trotzdem können und wollen wir ihren Wünschen nicht Rechnung tragen.

Aus redaktionellen Gründen haben wir uns für den neuen Sprecher entschieden. Wir sind davon überzeugt, dass wir eine sehr gute Lösung gefunden haben. Die neuen Folgen von "Akte X" sind richtig spannend geworden – Mulder und Scully haben nichts von ihrem Reiz verloren. Und ab Montag, 8. Februar, um 21:15 Uhr gibt es "Akte X" bei uns zu sehen. 15 Tage nach dem Start in Amerika. Das ist für uns ein Grund zum Feiern.

---

Die erwähnte Petition hat übrigens zum jetzigen Zeitpunkt mittlerweile 2242. Eintragungen und jeder kann, falls noch nicht geschehen, sich hier ebenfalls eintragen.

Zum Abschluss noch ein Highlight vom Pro7 - Twitteraccount. Ein User Fragte dort folgendes und bekam unten stehende Antwort zurück. "Nehmt ihr die Kritik an der #synchro von #Mulder bei #AkteX ernst und leitet dies an die entscheidenden Personen weiter?"



text: xfiles-mania.de / quelle: prosieben.de

0 Kommentare