Gillian Anderson im Interview mit der 'Toronto Sun'

1. September 2015    
Stuttgart - Am kommenden Wochenende wird Gillian Anderson an der bekannten 'Fan Expo' in Toronto teilnehmen. Aus diesem Anlass hat die kanadische Zeitung 'Toronto Sun' ein Interview mit ihr geführt.

Erst vor kurzem gab Gillian Anderson bekannt, an der 'Fan Expo' teilzunehmen. Schießlich dürfte hier auch 'FOX' ein Wort mitgeredet haben. DAS Thema dürfte dann natürlich die neuen Folgen sein, die derzeit in Vancouver und Umgebung gedreht werden. "Es gibt aber auch ab und zu jemanden, der dann sagt, dass 'Playing by Heart' sein Lieblingsfilm ist oder 'Bleak House' und 'Great Expectations'. Es ist für mich dann immer wieder überraschend, dass sich das tatsächlich jemand ansieht."

"Ich lieb es aber auch wenn die 'Miyazaki' - Fans zu mir kommen." Gillian Anderson hatte für die japanische Anime - Serie 'From Up on Poppy Hill' ihre Stimme geliehen und hat seit dem auch einige weiter asiatische Fans gewinnen können.

Dann kam endlich das Thema Akte X zur Sprache und warum es so lange mit einer Rückkehr gedauert hat. "Erstens hatten wir uns wahrscheinlich zu sehr auf einen weiteren Kinofilm fokusiert. Zweitens kam eine Serie mit 20 bis 24 Episoden für mich und David nicht in Frage. Erst in den letzten Jahren haben die Sender umgeschwenkt und waren auch mit kürzeren Staffeln sehr erfolgreich. Das war unser Glück. Ich musste zwar erst noch davon überzeugt werden. Letztendlich, so hoffe ich, war es dann dieses Jahr der richtige Zeitpunkt für uns."

Das hoffen wir natürlich auch und bis zum US-Start im Januar sind es derzeit noch 145 laaaaange Tage.

quelle: toronto sun / text: xfiles-mania.de

0 Kommentare