Area 51: Chris Carter arbeitet an zweiter Serie

1. April 2014    
Stuttgart - Jahrelang konnte man überhaupt nichts Neues über den Akte X - Erfinder berichten.

Doch nach seiner Rückkehr mit der Serie "The After" scheint nun ein weiteres Projekt von ihm in Produktion zu gehen. Wie der US-Sender `AMC` berichtet wurde die bis jetzt mit "Area 51" betitelte Serie in Auftrag gegeben. Chris Carter hat dafür den Beststeller "Area 51: An Uncensored History of America`s Top Secret Military Base" von Annie Jacobsen in eine Serie gewandelt. Er kehrt damit also fast zu seinen Akte X - Wurzeln zurück. Die einzelnen Episoden sollen sich um die wohl bekannteste Militärstation der Welt drehen. Ob auch UFO`s und Aliens darin eine Rolle spielen werden, darf stark bezweilfelt werden. Der Sender beschreibt die Serie eher als einen "Verschwörungs-Thriller", der die wahre Geschichte der Militärbasis erzählt.

Weitere Details blieb der Sender allerdings noch schuldig. Wir halten euch über weitere Neuigkeiten auf dem laufenden.


0 Kommentare