Gillian Anderson schreibt Science-Fiction-Roman

16. Januar 2014    
Stuttgart - Obwohl Gillian Anderson derzeit mit zahlreichen Projekten beschäftigt ist, fand Sie die Zeit um gleich eine ganze Buchreihe zu verfassen.

Zusammen mit Co-Autor Jeff Rovin hat Sie die „EarthEnd Saga“ erfunden. Wie „Entertainment Weekly“ aktuell berichtet trägt der erste Roman den Titel „A Vision of Fire“. Dieser dreht sich um eine um die Welt reisende Kinderpsychiaterin. Dabei behandelt sie Kinder die aufgrund von Kriegen oder Naturkatastrophen an einem Trauma leiden. Doch dann trifft sie auf ein aussergewöhnliches Mädchen die anscheinend mit wesentlich größeren Mächten des Universums in Verbindung steht.

„Im Laufe der Geschichte muss sie die Zerstörung im großen Stil verhindern“, sagte Anderson im Interview. "Ich liebe es zu schreiben, aber in der Regel habe ich nicht die nötige Zeit. Ohne das Drängen von Jeff (Co-Autor) hätte ich nie etwas in diesem Genre geschrieben." Der erste Band der Saga (insgesamt drei) soll im Oktober 2014 veröffentlicht werden. Wir halten euch auf dem laufenden.


0 Kommentare