Akte X 3: Duchovny bittet Fans um Mithilfe

2. März 2013    
Stuttgart - Am Mittwoch dieser Woche begrüßte Jay Leno in seiner "Tonight Show" den wie immer gut gelaunten David Duchovny. Auch diesmal wurde das Thema Akte X angeschnitten.

Und auch diesmal gab es mehr oder weniger Durchhalteparolen von David Duchovny. So lange 20th Century Fox den Geldhahn nicht aufdreht, dürfte es um einem dritten Kinofilm sehr schlecht stehen. Deshalb forderte er die Zuschauer auf daran etwas zu ändern. "Chris Carter, Gillian Anderson und ich würden das jederzeit wollen. Also schreibt einen Brief an Fox," meinte Duchovny zum Thema.

"Selbst wenn die mich im Rollstuhl reinrollen, ich werde für immer Fox Mulder sein". Im Grunde gibt es also nichts neues zum Thema. Immerhin hat Duchovny die Lust an Akte X noch nicht verloren. Genauso dürfte es Chris Carter und Gillian Anderson ergehen. Auch in Deutschland ist das Thema Akte X noch nicht ganz vergessen. Sämtliche große Nachrichtenseiten wie etwa welt.de oder Yahoo! nahmen die Meldung nämlich auf.

Zwei Videos zum Auftritt von David Duchovny in der "Tonight Show" findet ihr hier:


0 Kommentare