Neu: Gillian Anderson im Interview

2. Mai 2009    
Stuttgart - Endlich wurde nun ein neues Interview mit Gillian Anderson veröffentlicht. Im britischen "Telegraph" sprach der Akte X - Star über ihre Kinder und ihr kommender Job.

Bereits in diesem Monat wird Gillian Anderson auf die große Theaterbühne in London zurückkehren. Ihr neuestes Bühnenstück trägt den Titel `A Doll`s House`. Zuvor sprach der Star jedoch über ihre Kinder. "Er wacht drei Mal in der Nacht auf und wenn er dann endlich schläft, ist fast keine Zeit mehr übrig um Oscar das Frühstück zu machen," sagte Gillian über ihren sechs Monate alten Sohn Felix.

"Mittlerweile habe ich sogar keine Zeit mehr um Yoga zu machen. Ich kann nicht einmal für eine Stunde irgendwo hin um etwas zu erledigen. Um 9.15 Uhr muss ich dann los um zu den Proben zu gehen, die um 10.00 Uhr beginnen."

"Wenn ich mit einem neuen Theater-Projekt beginne stürzt für mich immer eine Welt ein. Manchmal bleibt sogar mein Herz stehen. Es ist ein wichtiges Projekt und ich bin nur in einer Szene nicht dabei."

Anscheinend hatte Gillian Anderson die Geburt ihres Sohnes Felix genau geplant. "Ich habe entschieden im Februar (2008) schwanger zu werden. Ich kehrte damals aus Indien zurück und begann direkt mit den Dreharbeiten zum zweiten Akte X - Film. Ich wollte im Februar schwanger werden weil ich danach noch einen anderen Film drehen wollte. Yeah, ich hatte also richtiges Glück und wollte aber nicht zu schlecht drauf sein, als wir den Akte X - Film fertig hatten."

Gillian scheint also ein kein Kontrollfreak zu sein. "Oh, bin ich also nicht? (lacht). Die ersten zwei (Kinder) waren aber nicht geplant."

0 Kommentare