Neu: Interview mit William B. Davis

28. März 2009    
Stuttgart - Erneut gab der frühere Akte X - Darsteller William B. Davis ein Interview in dem er über die Kultserie sprach.

Seine Rolle als Kettenraucher brachte ihm weltweiten Ruhm ein und bis zum heutigen Tag wird er, wie er kürzlich mitteilte, von Fans hauptsächlich auf seiner Rolle angesprochen. Im Interview mit einer spanischen Fanseite sprach der 71 Jährige Darsteller darüber, wie er an die Akte X - Rolle kam. "Ich ging einfach zum Casting und sprach für eine Rolle vor. Ich bekam dann aber die Rolle des Kettenrauchers, obwohl ich für eine andere vorsprach," sagte Davis im Interview. "Ich denke damals wusste noch niemand was aus der Rolle werden würde oder ob die Serie überhaupt gezeigt wird."

"Ich hatte eigentlich immer Spaß am Set. Obwohl es zwischen David und Gillian immer mal wieder zu Reibungen kam, blieb ich davon unberührt. Ich treffe mich noch immer mit Bob Goodwin und auch Tom Braidwood. Wir haben in einigen anderen Projekten miteinander gearbeitet."

Auch zum kürzlichen Tod von Akte X - Regisseur Kim Manners hatte er etwas zu sagen. "Kim war ein fabelhafter Regisseur. Es war ein richtiger Schock als er starb. Ich wünschte er hätte mehr auf seine Gesundheit geachtet."

0 Kommentare