Akte X 2 Synchro: Offener Brief an Benjamin Völz


 
Stuttgart - Unzählige Mails erreichen uns derzeit zu unserer Berichterstattung über den Ausstieg von Benjamin Völz als deutsche Stimme von Fox Mulder.

Im Namen aller Akte X - Fans in Deutschland Österreich und der Schweiz versuchen wir mit unseren Briefen beide Parteien nochmals an einen Tisch zu bekommen um eine gerechte Lösung für beide Parteien und vorallemdingen für die Fans zu finden.

Neben einem offenen Brief an 20th Century FOX den ihr übrigens hier findet haben wir auch einen Brief an Benjamin Völz gesendet welcher wie folgt lautet und hoffentlich etwas bewirkt:

"...Sehr geehrter Herr Völz

mit Bedauern haben wir die deutschsprachigen Akte-X-Fans zur Kenntnis genommen dass Sie David Duchovny in seiner Rolle als Agent Fox Mulder im zweiten Akte-X-Kinofilm nicht synchronisieren werden.

In Ihrer Mitteilung an XFiles-Mania.de sprachen Sie davon dass mit 20th Century Fox of Germany keine Einigung bezüglich des Gehalts erzielt werden konnte und die Verhandlungen daher scheiterten. Für Ihre Lage und die Kritik an der Bezahlung von deutschen Synchronsprechern haben wir Verständnis jedoch fragen wir uns ob die von Ihnen angesprochene "Wertigkeit" eines Sprechers rein finanziell zu betrachten ist oder ob die Zufriedenheit der Zuschauer nicht auch einen beachtlichen Faktor ausmacht.

Neun Jahre lang haben Sie der Figur Ihre Stimme geliehen und dadurch dem deutschen Zuschauer einen unverwechselbaren Charakter geschaffen. Sicherlich haben auch Sie eine Beziehung zu dieser Figur aufgebaut die Sie über so viele Jahre hinweg während Ihrer Karriere begleitet hat - und schließlich hat die Rolle auch nicht unwesentlich zu Ihrem Bekanntheitsgrad beigetragen.

Nun ist die deutschsprachige Fangemeinde bestürzt dass Ihre langjährige gute Arbeit im zweiten Akte-X-Kinofilm keine Fortsetzung finden soll. Es wurde auch eine Petition mit bereits über 2000 Einträgen gestartet die deutlich macht wie schockiert man ist und ebenso zeigt wie viele Fans sehr an Ihnen und Ihrer Stimme hängen.

Unser Anliegen ist dass Sie im Interesse der Fans noch einmal über die Sache nachdenken und sich eventuell bereit erklären erneut in Verhandlungen mit Fox zu treten welche ihrerseits bereits Bereitschaft bekundet haben. Vielleicht lässt sich ein Kompromiss finden der sowohl Sie als auch Fox zufrieden stellt - und Tausende von hoffnungsvollen Fans.

Mit freundlichen Grüßen

Benjamin Hogh Lina Trappmann Christian Polzin Miriam Pracht
im Namen von XFiles-Mania.de den Fans in Deutschland Österreich und der Schweiz

0 Kommentare