John Doggett

Sieben Jahre im New Yorker Police Department machten den Mann aus Atlanta nur noch skeptischer.

Agent John Doggett verließ die Syracuse University mit einem Abschluss in Öffentlicher Verwaltung. Er war Sergeant im United States Marine Corps (Amphibious Unit) und spielte eine Rolle in der Internationalen Friedenserhaltungs-Truppe in der Libanon Entwicklung. Nachdem er in Erfüllung seines Dienstes verletzt wurde, verließ er das Militär nach sechs Jahren mit Auszeichnung. John Doggett verbrachte danach sieben Jahre beim New York Police Department, bevor er schließlich zum FBI kam.

Er ist ein disziplinierter Mitarbeiter, der sich stets an die Regeln hält. Da Doggett an jede Ermittlung wie ein Polizist herangeht, ist er der Überzeugung, dass alles mit den normalen Polizeimethoden erklärt werden kann.

Es ist also kein Wunder, dass Deputy Director Kersh ihn nach nur fünf Jahren beim FBI auswählt, um die Einheit zu leiten, die den vermissten Mulder finden soll. Obwohl sein Erfolg zweifelhaft ist, hat Doggett sich fest vorgenommen den Fall zu lösen. Doggett wird nach dieser Ermittlung den X-Akten zugeteilt, und ist seitdem der Partner von Dana Scully.

Text: www.xfiles-mania.de

0 Kommentare