Cassandra Spender

Sie ist die Ex-Frau des CSM und eine Entführte, welche die Wissenslücken der Agenten füllen kann.

Zuerst tauchte sie in „Cassandra, Teil 1“, in einem, auf Video aufgenommenen Interview, bei einer UFO Konferenz auf. Cassandra Spender ist eine Entführte, die Mulder eifrig vom Krieg zwischen den Außerirdischen erzählen will. Ihr Sohn, Agent Jeffrey Spender, warnt Mulder sich von seiner Mutter fern zu halten, im Glauben sie stehe unter dem Einfluss eines UFO-Kultes. Wie auch immer knüpft Cassandra über ihre Chipimplantate eine Verbindung zu Scully und wird schließlich auf der Skyland Mountain Brücke erneut entführt.

Mulder und Scully lernen später, dass sie die Ex-Frau des Cigarette-Smoking Man, den sie den „größten Bastard von allen“ nennt, ist und dass sie das erste Mal am gleichen Tag wie Samantha entführt wurde. Sie taucht wieder in „Zwei Väter“ auf, wo sie erklärt, dass sie ein wahrer Alien-Mensch Hybrid ist. Das Syndikat versucht sie zu vernichten, aber ein Alien Rebell befreit sie. Weil sie kein Beweis für die Hybridisation, die eine Alien Kolonie auslöst, sein will, bittet sie Mulder sie zu erschießen. Doch stattdessen wird sie vom Syndikat entführt.

Text: sweetchariot für xfiles-mania.de

0 Kommentare