John Finn

Ein Veteran in Film und Fernsehen. Sein Charakter in Akte X ist schließlich doch dem Untergang gewidmet.

John Finn taucht als Michael Kritchgau in den Akte X - Episoden „Gethsemane“ (4x24), „Redux I“ (5x02), „Redux II“ (5x03) und „Böse Zeichen“ (7x03) auf, aber das Ende seines Charakters kam schließlich in „Tausend Stimmen“ (7x04) . Er hat eine umfangreiche Liste von Fernsehauftritten, darunter The Practice, Millennium, NYPD Blue, Chicago Hope, Frasier, Cheers und Law and Order.

John spielte auch in den Spielfilmen True Crime, The Pelican Brief, Cliffhanger, Carlito's Way und Glory mit. Im Theater war er in der national auftretenden Gruppe von Biloxi Blues, und spielte in beiden Off-Broadway-Musicals und in regionalen Theater-Gesellschaften.

John Finn entwickelte sich nach Akte X zu einem gefragten TV-Darsteller und ist mittlerweile in unzähligen TV-Serien als Gaststar aufgetreten. Im Kino sah man ihn in Spielberg's "Catch Me If You Can" als Assistant Director Marsh.

Text: jdoggett für xfiles-mania.de

0 Kommentare