Bruce Harwood

Der erfahrene Schauspieler konnte mit seiner Rolle als "Byers" eine Hauptrolle in der kurzlebigen Serie "The Lone Gunmen" ergattern.

Von den drei Darstellern der Lone Gunmen hat Bruce Harwood mit Sicherheit die größte Erfahrung, obwohl er eigentlich Jahreland dafür trainierte, einmal Profi beim Schlittschuhlaufen zu sein. Jahrelang arbeitete er auf der Bühne, der Leinwand und dem Fernsehbildschirm. Bruce hatte wiederholende Auftritte in der Serie "MacGyver" und zahlreiche Auftritte in "Outer Limits" und "21 Jump Street". Er sammelte auch Erfahrungen in "Wiseguy" und der Familienshow, "Liebling, Ich habe die Kinder geschrumpft". Bruce spielte ebenfalls in der TV-Version von dem Musical "Bye Bye Birdie". In Science Fiction-Filmen sammelte er Erfahrungen. Diese Filme hießen: "Die Fliege 2", "Die Experten" und "Bingo". Bruce hat außerdem den Text zu dem Akte X - Roman „Skin“ von Mezrich gesprochen.

Bruce spielte Byers in der Filmversion von Akte X, ebenso wie in den letzten sieben Jahren der Serie. Er bekam vor einiger Zeit auch eine der Hauptrollen in der Serie, The Lone Gunmen, die in Amerika unter den erwarteten Einschaltquoten lag und eingestellt wurde. Diese Serie stammt ebenfalls von Akte X-Erfinder Chris Carter. Meiner Meinung nach sehr zu loben ist auch, dass Harwood ein großer Unterstützer von Amnesty International ist.

Nach Akte X war er in einigen Serien als Gaststar zu sehen. U.a. sah man ihn in "Smallville", "Alienated" und "Stargate SG-1".

Weitere Infos:

Name: Bruce Harwood
Geburtsdatum: 29. April 1963
Geburtsort: Nord-Vancouver, British Columbia, Kanada
Familienstatus: Verheiratet
Ehefrau: Heather
Hobbies: Lesen, Skifahren, Musik hören, Klassische Filme
Lieblingsmusik: Jazz, Klassik, etwas Techno und Dead Can Dance

Text: Überabeitet von Melanie Pfeifer (same-shit)
Text: danuta für xfiles-mania.de

0 Kommentare